Du bist nicht angemeldet.

jap-tuner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

261

Samstag, 17. März 2018, 20:43

Habe auch eine Carbon welle jedoch von PST habe keine Vibrationen, und Gewichtsersparnis ist auch nicht schlecht

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

262

Samstag, 17. März 2018, 21:33

Gibt es die PST Welle in Europa zu kaufen und was sind da die Preise?
hier ein Video wo Alu und Carbon verglichen wird:
https://www.youtube.com/watch?v=UzFfcYfB9j0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (17. März 2018, 22:25)


jap-tuner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

263

Samstag, 17. März 2018, 22:39

Hatte sie damals bei Rallysportdirect gekauft in den USA für zirka 1000$

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 879

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

264

Sonntag, 18. März 2018, 00:26

Kann ich dir beides nicht mehr beantworten, ist zu lange her das ich es noch wüsste. :hmmm: Sorry

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

265

Dienstag, 20. März 2018, 19:30

Der Chef von der Firma Atomic meinte die Wrx Welle vom Newage also ab 2001 passt auch in den des 99er Gt, kann das stimmen bei oppocedforces, genauso wie bei dss sind die Teilenummern verschieden.

Außerdem meinte er Diff und Getriebe muss genau zueinander ausgerichtet sein. Die Schrauben die den HA Träger halten haben ja etwas Spiel wenn es nicht hinhaut einfach lösen und verschieben, danach Achsvermessung machen und fertig. Der Chef kennt sich damit aus weil er die Welle selber im Subi als Daily gefahren ist. Nach Rabatt hab ich auch gefragt ist aber bei den Wellen nicht möglich, verstehe ich auch immerhin werden sie kommen sie extra aus den USA.


Edit: Die Wellen vom gd und GC sind unterschiedlich lang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (21. März 2018, 20:22)


Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

266

Sonntag, 1. April 2018, 13:30

Ich bleib an der Sache mit den Wellen dran, Atomic kann zu nen passablen Preis liefern.
Im gelben versucht aber jemand eine aus Carbon selber zu bauen somit warte ich noch etwas.

Ich hatte mir noch ein wenig Gedanken gemacht zu ungefederten Massen und warum mein Heck so unharmonisch schwingt:
Je mehr ungefederte Masse wie haben desto mehr wird von der Bodenwelle auf das Fahrzeug übertragen, wenn aber die gefederte Masse sehr groß ist fährt es wie eine sänfte.
Somit ist die ungefederte Masse proportional zur gefederten masse wenn man ein gutes Fahrverhalten möchte.

VA: Aluquerlenker: ca. 2,4kgx2= 4,8kg bei relativ hoher gefederter Masse
HA: Stahlvquerlenker: ca. (1,5kg+1,0kg+1,0kg)x2=7kg bei relativ geringer gefederter Masse.
Klar Bremse ist vorne schwerer als hinten aber man sieht es ist ungünstig. Ein normaler Gt hat ein Verhältniss von 60:40 die die auf der Rennstrecke fahren haben meist die schwere Rückbank, Ersatzrad usw. draußen somit ist das Verhältniss eher schlechter.

Aus diesen Grund suche ich Aluqlenker nach möglichkeit ohne Einstellschraube. Hat vielleicht jemand seine Alulenker mal gewogen?




Edit:
@jap-tuner: Fahre wenn es keine -Grade sind Ionenakku mit 1kg Gewicht, außerdem fahre ich die gt 6speichen felgen, allegerita sind nur 1kg leichter pro Felge aber kosten 1000€ :thumbdown:
Sitzbank ist schwer vor allem die im Gt weil da ist ne Versteifung drin ist ja umklappbar!
Bei den Aluquerlenker vorn spart man auch 1,1kg je Lenker!
Ich schätze die Alulenker mit Verstellmöglichkeit sind schwerer wegen der Konstruktion des Einstellmechanismus.
Subframe ist interessant leider fällt so eine Rohrkonstruktion auf beim Tüv und es ist sau teuer.
Crashbar weiß ich nicht ob ich nur die dünne vom Jdm Subi hab oder die schwere wie die Amis? Schätze die dünne.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (1. April 2018, 14:10)


jap-tuner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

267

Sonntag, 1. April 2018, 13:49

Habe im Ami Forum gelesen das die Alu Querlenker etwa das gleiche Gewicht haben wie die Stahl. Grund dafür ist die Materialstärke die bei Alu erheblich grösser ist.
Die Rückbank ist etwa das leichteste das du entfernen kannst die wiegt nahezu nichts.
Wenn du schnell gewicht verlieren willst dann fang doch mal bei den Felgen an, oder dem Subframe vorne Crashbar vorne Scheibenwischwassertank nach hinten oder den IC Spraytank dafür verwenden.
Batterie bringt auch sehr viel.
Sind alles Dinge die relativ schnell gewechselt sind und sich enorm auf das Gewicht auswirken.
Grüsse ;)

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

268

Sonntag, 1. April 2018, 19:51

Habe etwas gefunden hier jemand der sowas verbaut hat:
https://forums.nasioc.com/forums/showthread.php?t=740235
Hier werden denke ich gute Lösungen verkauft. Scheint sehr stabil zu sein leider sind sie sehr teuer und ich will Buchsen drinnen haben:
https://www.japperformanceparts.co.uk/pr…llow-ball-bush/

Da sind Räder doch das bessere Preis Leistungsverhältniss:(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (2. April 2018, 14:41)


jap-tuner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 31. März 2013

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

269

Sonntag, 1. April 2018, 21:36

Gibt da schon auch was von racefab die sind aus CrMo4 Stahl relativ leicht sehr stabil und mit Uniball lagern.
Die habe ich auch, qualität stimmt.

toX1

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

270

Montag, 7. Mai 2018, 18:32

Falls jemand eine umfangreiche Liste zur Gewichtsreduzierung beim GDB sucht: http://www.iwsti.com/forums/gd-members-j…lbs-2598-a.html
Ist ein 2005er STI der ca. 1180 kg wiegt und das mit kompletter Innenaustattung, sprich alle Sitze, Teppiche, Türverkleidungen, Leisten, Dachhimmel sowie 30L Benzin im Tank. Anbauteile der Karrosserie, spricht Türen, Heckklappe, Haube etc. sind auch alle Serie gehalten und wurden nicht durch leichtere Carbonteile ersetzt.
Insgesamt ca. 300kg Ersparnis die sehr detailliert mit den einzelnen Gewichten zu jedem noch so kleinem Teil und Schräubchen aufgeführt sind.

Würde mal blind behaupten, dass mit Carbonteilen und leer geräumter Innenausstattung deutlich unter 1100 kg möglich sind beim GDB.
Ehemalig:
1999 Impreza WRX STi Version 6
2000 Impreza WRX STi type-R Version 6 Limited

Aktuell:
2003 Impreza WRX STI Spec C Limited

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

271

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:20

Das mit den Querlenkern hab ich sein lassen, ist mir zu teuer.

Hat schon mal jemand versucht den Halter für das Solenoid aus GFK nachzubauen?

Die GC8 haben ja vorne so eine Riemenabdeckung aus Metall, passt da auch die Plastikabdeckung aus dem Gd, bissel Feilen und bohren wäre ja egal.


Hier noch eine Auflistung der GC8 Teile:
http://www.type-ra.com/subaru-forum/thre…ht-guide.14549/
Erschreckend wie schwer der sti V5 Spoiler ist! :eek:

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

272

Sonntag, 29. Juli 2018, 12:13

Hatte letztens eine BMW Kardanwelle in der Hand die war viel leichter als unsere und das war kein M3 sondern ein kleiner 4Zylinder!
Schade das Subaru darauf keinen Wert gelegt hat.

Momentan ist ein Kumpel dabei die 2 Tankwartungsklappen aus GFK nachzubauen. Die sind original schwerer als man denkt.
Ein LIMA Pulley aus Alu hat er schon gedreht, hat hier schon mal jemand das Servo Pulley selber gebaut?
Aus welchen Material und habt ihr einen Tipp.

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

273

Sonntag, 16. September 2018, 12:40

Kann man die Abdeckung den Keilriemens von einen GD in einen GC verbauen?
Das vom GD ist aus Plastik und das vom GC aus starken Metall. Weg lassen ist bissel doof weil es ja einen Sinn hat und mein Bowdenzug darauf hält.
Hab schon öfter gesucht aber niemand hat das probiert.