Du bist nicht angemeldet.

  • »Schwarzer Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2010

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:03

Ölfilter für STI GV

Moin,

Ich fahre einen STI GV der EZ 2014 ist.
Ich rüste gerade einen Ölkühler nach und mache in diesem Zuge gleich einen Ölwechsel.

Am Freitag war ich beim freundlichen SH und habe mir einen Ölfilter mit Dichtring geholt.
Er verkaufte mir den 15208AA110.
Dieser ist um einiges größer als der 15208AA100 der aktuell unter dem Fahrzeug verbaut ist.
Welcher Filter ist der richtige für mein Fahrzeug?
Für welche Fahrzeuge ist der andere?

Ich habe die Suche benutzt, aber nicht wirklich die Antwort auf meine Fragen gefunden.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

Gruß Christian

STIPhil

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Mai 2019, 14:14

Der große 15208AA110 wird meines Wissens nur in Diesel Modellen verbaut. Du brauchst für deinen STI aus 2014 den gleichen wie ich für meinen mit EZ 2008. Das ist der 15208AA100. Wenn du noch 2PS mehr haben willst, dann brauchst du aber den STI Filter

http://ak-motorsport-onlineshop.de/de/ST…ilter-2001.html

:-)

Ich kann noch empfehlen dir eine Ölablassschraube mit Magnet zu besorgen.

  • »Schwarzer Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2010

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Mai 2019, 21:29

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich war heute beim Händler und habe den Filter umgetauscht.
Der Filter von AK-Motorsport ist mit sicherheit seinen Preis wert, für mein Fahrzeug im Serienzustand aber etwas viel des Guten. :-)
Die Ölablasschraube mit Magnet werde ich auf jeden Fall bestellen.

Gruß Christian

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Mai 2019, 21:52

Ich kann noch empfehlen dir eine Ölablassschraube mit Magnet zu besorgen.

Wozu? Die Ölpumpe zieht das Öl aus der Wanne und drückt das in den Filter wie soll durch den Papierfilter Metall durchkommen? Erst dann geht das zu den Motorteilen.

Der Sti Filter ist doch auch nicht das Geld wert, lieber das Geld sparen und dann ausgeben wenn etwas defekt ist. Viel wichtiger ist jedes Jahr einen Ölwechsel machen und auch mal das Getriebeöl und Difföl wechseln wenn es dran ist.

5

Mittwoch, 15. Mai 2019, 06:27

Zitat von »STIPhil«
Ich kann noch empfehlen dir eine Ölablassschraube mit Magnet zu besorgen.

Wozu? Die Ölpumpe zieht das Öl aus der Wanne und drückt das in den Filter wie soll durch den Papierfilter Metall durchkommen? Erst dann geht das zu den Motorteilen.

Der Magnet dient nur dazu um beim Wechsel einen Hinweiß darauf zu bekommen ob generell Metallabrieb im Öl ist und um über mehrere Wechsel hinweg zum beobachten ob es irgendwann mehr wird.

PluzPol

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. September 2017

Wohnort: Nieheim

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Mai 2019, 08:08

Der schwarze Subaru Filter ist gut genug, da braucht man den pinken STI Filter nicht. Nur soll man den blauen Subaru Filter nicht verwenden. Beim STI macht man ja sowieso häufiger einen Ölwechsel. Ich führe diesen alle 6.000 km durch, das war auch der Intervall bis zum Export, der in Japan bei Subaru eingehalten wurde (meiner ist Checkheft gepflegt).

Ein Magnet ist schön und gut, aber unser Motor besteht zum größten Teil aus Materialien und Legierungen, die ohnehin nicht magnetisch sind.

Ähnliche Themen