Du bist nicht angemeldet.

andre_subi

Anfänger

  • »andre_subi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2017

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:21

Wie funktioniert das Kühlsystem?

Nabend zusammen,

ich habe mal da Mal ne Frage..

Der Kühler meines MY02 WRX ist aktuell undicht, weshalb ich diesen bald tauschen werde.
Dabei ist mir aufgefallen, dass ich nicht so recht versehe, wie das Kühlsystem im WRX funktioniert?

Folgende Komponente sind mir bewusst:
- Oberer Ausgleichsbehälter neben der Ansaugbrücke
- Wasserkühler vorne hinter der Stoßstange
- Thermostat & WaPu unten am Block
- Unterer Ausgleichsbehälter hinterm Wasserkühler, ganz in der Nähe der Batterie

Kann mir jemand in Worten oder auch gerne in einer einfachen Paint-Malerei erklären, wie genau der ganze Kreislauf funktioniert?
Ich verstehe z.B. nicht, wie der untere Ausgleichsbehälter am Kühler leer werden kann? Wird das Wasser dort abgesaugt?

Bitte hier Hilfe :)

Grüße
André

frederic

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 9. März 2011

Wohnort: Saarbrücken

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:36

Hallo,

der Ausgleichsbehälter am Kühler ist ein Druckloses System.

Grundsätzlich funktioniert das Kühlsystem aber wie bei jedem anderen PKW.
Kühlflüssigkeit dehnt sich bei Hitze aus. Der Druck im System steigt und das überschüssige Wasser landet im Ausgleichsbehälter am Kühler (in der nähe der Batterie).
Wenn der Motor wieder kalt wird, entsteht ein Unterdruck im Kühlsystem und das Wasser wird wieder aus dem Ausgleichsbehälter gesaugt.
Der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter sollte deshalb nicht unter Minimum fallen.

Gruß
Frederic

andre_subi

Anfänger

  • »andre_subi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2017

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:49

Hallo Frederic,

wundervolle Erklärung zum Ausgleichsbehälter. Wusste nicht, dass das einfach über Über- und Unterdruck geregelt ist.

Wo ich mir jetzt noch nicht ganz sicher bin:
Die Kühlflüssigkeit zirkuliert zunächst nur durch Turbo und Motor. Wenn dann der Motor eine gewisse Betriebstemperatur erreicht hat, öffnet das Thermostat und die Flüssigkeit zirkuliert zusätzlich durch den Wasserkühler, um die Temperatur der Flüssigkeit und somit des Motors zu senken.

Ist die Motor- und Wassertemperatur nun immer noch zu hoch, werden zusätzlich die Lüfter angeschmissen, um noch mehr abzukühlen.

Ist das so korrekt?

Viele Grüße
André

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk

STIPhil

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 14. August 2012

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:44

Hallo,

ja das stimmt soweit. Das Wasser läuft auch noch zusätzlich durch den "Wärmetauscher" (Heizung) und die Drosselklappe.
Durch den Behälter am Turbo wird zum einen das Entlüften erleichtert und er hilft die Hitze im Turbo nach dem Abstellen des Motors abzuführen.

---
The reason is simple. Now, when you shut off the engine with a hot turbo, the coolant begins very quickly to boil. Obviously this hot coolant and steam rises quickly to the intelligently located mini-reservoir. This convection draws cool(er) coolant from lower in the system into the turbo and this process continues until the turbocharger cools sufficiently. In this way, even after shutdown with heat soak from the turbine section, the bearings never get much above the boiling temperature of coolant, protecting the oil from coking.
---

Es gibt normalerweise 2 Lüfter. Einer springt immer an wenn die Klimaanlage aktiviert ist und der zweite bei hoher Kühlwasser Temperatur.

Ähnliche Themen