Du bist nicht angemeldet.

x_plain

Anfänger

  • »x_plain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 15. Januar 2018

Wohnort: Kreis Herford

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. Januar 2018, 13:03

2001 WRX Bugeye leichtes Ruckeln in den oberen Gängen

Guten Tag zusammen,


ich bin der Alex und hab seit kurzem einen WRX Bugeye. Dazu habe ich direkt mal eine Frage bzw ein Problem.


Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er in den oberen Gängen nicht mehr so richtig losfahren will, gefühlt beschleunigt er in den unteren Gängen besser. Da ist das leichte ruckeln beim stärkeren Hochdrehen aber auch leicht zu spüren. Fährt man sehr zurückhaltend, spürt man davon gar nichts.


Es kommt einem wie ein ganz leichtes Ruckeln vor. Laut LDA liegen knapp 1 Bar an.



Meint ihr mit einem vernünftigen Mapping ist das getan? Finde die Leistung kommt sowieso erst sehr spät. Untenrum ist alles sehr mau..


Die AGA ist bis auf MSD und ESD original. LDA, Apexi TurboTimer und ein Boostcontroller (Dampfrad) sind verbaut. Traue mich aber nicht so recht daran rumzudrehen.


Was sagt ihr dazu?


mfG Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x_plain« (15. Januar 2018, 13:10)


chronic2oo1

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 22. Januar 2018

Wohnort: Bilster Berg

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. Februar 2018, 21:18

Hallo,

Schade, daß hier nix kommt, würde mich auch interessieren, da ich gleiches Modell besitze.

MfG.

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. Februar 2018, 21:30

...lest mal hier den Bericht 20. Ich hatte ein ganz ähnliches Problem und tippe bei Dir auf Getriebeneutralschalter und/oder Zündspulen. Letzteres würde man mittels OBDII-Log sehen. Bitte vergesst nicht, uns dann von der Fehlerfindung & -Behebung ein kurzes Feedback zu hinterlassen.

Viel Glück bei der Suche
Gruß Richy
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richy« (2. Februar 2018, 21:36)


daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 586

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2018, 09:00

Guten Tag zusammen,
...Es kommt einem wie ein ganz leichtes Ruckeln vor. Laut LDA liegen knapp 1 Bar an....

Hallo,

Schade, daß hier nix kommt, würde mich auch interessieren, da ich gleiches Modell besitze.

MfG.

mfG Alex


@chronic2001: + @x_plain: Nun ja ..und dies ist kein böses Wort :zwinker: -, vielliecht solltet ihr euch vorstellen, dass eure Bugs nicht die Ersten sind, die nach rund 17 Jahren mal ein wenig "ruckeln".
Es gibt in diesem Forum xxx-"ruckel"-Beiträge mit letztendlich xxxx-Wortmeldungen aller Art. Und vielleicht kommt deshalb "Nix-mehr", weil man müde wird, "den Käse stetig neu zu rollen ".... :zwinker: .

Die Muße, das Forum zu durchstöbern ( Regelwerk: :s_forensuche: ), müsst ihr schon aufbringen, denn alle ansonsten hier verbreitete "Glaskugel-Guckerei" führt womöglich nach xxx-Möglichkeiten zum Ziel, dass es halt nicht mehr ruckelt. Dann hat jeder, der sich auf eine genannt-vermutete Ursache stürzt, zwar xxx-Bastelmöglichkeiten (im schlimmsten Fall ständige Werkstatt-Besuche mit noch schlimmeren Kosten), aber wohl kau ein "sofortiges"
ruckelloses Auto. Im Beitrag #1 liegt ja zusätzlich der Hinweis vor, dass das berühmt-berüchtigte "Dampfrad" zugeschaltet worden ist. Und damit besteht ja noch nicht einmal die Möglichkeit, auf die Normalitäten eines Original-Settings hinzuweisen. Und ob (fast) 1 bar nicht auch einen denkbaren Eingriff in die ECU bedeuten, sei mal dahingestellt.

Ich bin der Letzte, der Diskussionen "abzuwürgen" beabsichtigt, Vielleicht geht es los mit "Kontrollier-/Prüf doch mal "xA ...xZ-Möglichkeit". Suchwort wäre etwa "Bonanza-Effekt". In diesem (alten) Thread werden quasi alle denkbaren Möglichkeiten angesprochen.

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. Februar 2018, 09:51

@daddy: Ich bin da völlig bei Dir. Habe mir aber selbst such schon nen Wolf hier im Forum gesucht. Oftmals sucht man gerade als Subaru-Neuling einfach nach den falschen Begrifflichkeiten, ich kannte Synonyme wie "Bonanza-Effelt" einfach nicht.

Man muss es hier ja nicht nocheinmal ausdiskutieren denn oftmals helfen schon die Links zu den älteren Themen weiter. Siehe mein Beispiel, steht unter Aussetzer aber könnten auch Ruckler sein. Unter Umständen sucht man wesentlich und mit mehr finanziellem Aufwand bis man den Fehler gefunden hat.

Gruß Richy
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richy« (3. Februar 2018, 11:01)


chronic2oo1

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 22. Januar 2018

Wohnort: Bilster Berg

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 3. Februar 2018, 21:01

Ihr habt da was missverstanden. Mein WRX ruckelt nicht. Ich versuche hier nur möglichst viele Informationen aufzusaugen.
Sobald ich selber entprechend Erfahrung gesammelt habe, gebe ich natürlich auch gern was zurück.

JGusdorf

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Wohnort: Remscheid

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 3. Februar 2018, 22:09

Ja was jetzt? Ruckelt er oder nicht? Oder schwankt der Ladedruck? Oder der Gasfuss?
Leise Autos töten Kinder

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. Februar 2018, 22:09

@JGusdorf: ...ne, der ist digital :D
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Ähnliche Themen