Du bist nicht angemeldet.

Botta

Mitglied im GT-Club

  • »Botta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Biel CH

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:29

Frage zum Zahnriemenwechsel

Guten Abend Freunde schneller Limousinen.

Ich hab mir vor 2 Tagen ziemlich spontan einen Impreza STI 2002 gekauft. Der Preis war heiss, also griff ich zue. Nun habe ich eine Frage betreffend dem Wechsel des Zahnriemens.

Der letzte Wechsel war am 13.8.2008 mit 121000km

Jetzt haben wir Dezember 2012 und Km hat er 161000km.

Der Wechsel sollte alle 4 Jahre oder 100 000km sein. Das zuerst Eintreffende. somit sollte nach Zeit der Riemen in diesem August gewechselt werden. Wechseln werde ich ihn ganz sicher an dem liegt es nicht. Nur möchte ich no ca 3 bis 4 Monate warten damit.

Ich arbeitete in einer Mazda Garage bei denen konnte man den Wechsel je nach Modell ohne Probleme bis zu 2 Jahre hinaus zögern. Wie siehts mit den Subis aus?

beste Grüsse und danke im voraus



David

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 20:14

Drei bis vier Monate sollten kein Problem sein, Ausnahmen gibt es immer.

Botta

Mitglied im GT-Club

  • »Botta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Biel CH

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Dezember 2012, 21:39

Drei bis vier Monate sollten kein Problem sein, Ausnahmen gibt es immer.

vielen dank für die prompte Antwort. Klar eine auf die Minute genaue Ausgabe kann man nicht treffen, jedoch hat mein Vorbesitzer halt schon 4 monate überzogen. ?(

Frozen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 21:09

Kommt sehr stark drauf an was der Vorbesitzer für einen Zahnriemen eingebaut hat.

Aber ich denke, dass die Haltbarkeit bei guter Qualität sicher kein Problem sein wird auch wenn ein Jahr überzogen wird.

Köntest ihn kurz anschauen, wenn er spröde ist würde ich keinen meter mehr fahre ;P

Gruss Frozen

willi_iam

Anfänger

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 16. August 2011

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 21:55

Ok, ich weiß, dass das eine andere Fahrzeug- bzw. Leistungsklasse ist, aber mein guter alter Polo 6N hat 7 Jahre und 160t km mit seinem ersten Zahnriemen mitgemacht... bis mich irgendwann mal jemand aufgeklärt hat warum man den doch irgendwann mal wechseln sollte :D

An dem Motor war aber allerdings sowieso nichts totzukriegen ;)

Es wird wohl sein wie mit allem - man kann Glück haben, oder auch Pech - aber bei unserem mitteleuropäischem Klima sollte der Alterungsprozess des Materials (der ja wohl der Grund für das Zeitlimit beim Wechsel ist) eher nicht im grenzwertigen Bereich sein.

TurboGurke

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Dezember 2012, 22:56

Wenns ein originaler Riemen ist und alles gewissenhaft gemacht wurde beim letzten mal, also mit Rollen, Wapu, Spanner und Co. kannst du den auch nochmal 50000 fahren. Ich hab noch keinen porösen Subi-Riemen gesehn und ein Bekannter hat neulich einen gewechselt, bei 180000 Km und nach 14 Jahren, der sah genauso aus wie meiner bei 100000.

haifisch0505

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 9. April 2012

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. Dezember 2012, 10:36

Hallo ich habe einen 96 wrx und weiß nicht wo ich einen Zahnriemensatz dafür kaufen kann. wer weiß was ?

Botta

Mitglied im GT-Club

  • »Botta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Biel CH

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 31. Dezember 2012, 11:12

So Leute Zahnriemen samt umlenk und spannrollen wurde geweschelt. Wapu und Kurbelwellensimmerring hab ich auch gleich gemacht. Sicher ist sicherer ;)

übrigens ging es erstaunlich gut über die Bühne. Kühler raus und man hat schön viel platz.

Wünsch allen ein gutes neues Jahr

gruss David

Frozen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 31. Dezember 2012, 15:35

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
:thumbup: ist wirklich ne einfache Sache

PMS

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. September 2017, 09:25

Altes Topic, aber meine Frage passt dazu und warum ein Neues Topic eröffnen?

Wo bezieht Ihr Euren Zahnriemsatz?
Habe für mein MY96 das hier gefunden:
https://www.autodoc.de/skf/1366026
Ist für das 211PS Modell.
Gibt's da Unterschiede bei den MY96 nicht aus Dt.-Modelle?


Die Edit sagt noch..es geht nicht um billig, sondern GUT!
Gruß
Tom

PMS

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. September 2017, 12:23

Keiner ne Info oder Rückmeldung für mich oder Schraubt Ihr nicht selbst?

Gruß
Tom

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. September 2017, 16:15

Hey Tom,
schau mal bei Teilehaber .de ,da ist der Satz für 227 Euro drin. Die Qualität ist gut,da machst Du nichts falsch.
Zu den unterschieden evtl. Zahnform kann ich nichts sagen,da wissen andere mehr . Hast Du eine original ET Nummer für den Riemen ?

Gruß Wolfgang

PMS

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. September 2017, 20:26

Hallo Wolfgang,
danke für die Rückmeldung.
Leider habe ich keine ET-Nummer.
Da der Motor eh ausgebaut ist, dachte ich mache gleich den Zahnriemen neu...bei 109.000KM

Gruß
Tom

Ähnliche Themen