Du bist nicht angemeldet.

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

361

Samstag, 28. April 2018, 17:14

Neue Radträger von SSB Designs sind drin.

Pro Seite sparen wir rund 2,3kg und wie man auf den letzten Bildern an der Lage der Querlenker gut erkennen kann, verändern diese die Achsgeometrie massiv.
Auf der Seite ohne Rad ist bereits mit den neuen Radträgern, mit Rad sind noch die alten.

Montagezeit war ca. 2h und es ist wirklich eine Plug&Play Lösung, bei welcher ansonsten nichts angepasst werden muss.
Danach eine Achsvermessung, sowie Spur und Sturz neu einstellen ist klar. ;)









Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

racerat

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 6. Juni 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

362

Sonntag, 29. April 2018, 10:16

Dass nun der Drehpunk des Traggelenks tiefer liegt ist aber ein Nachteil....
warum ist zwischen Gelenk und Achsschenkel der Bolzen so lang? Das würde isch so nicht machen.
Musst du so lange Radschrauben nehmen weil du mit Distanzscheiben arbeitest? Finde das eine gewagte Kombination bzw. hast du den Raddrehpunkt auf der Stasse projeziert? Passt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »racerat« (29. April 2018, 10:23)


Gt-Cube

Profi

Beiträge: 724

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

363

Sonntag, 29. April 2018, 10:35

Warum ist es ein Nachteil wenn das Traggelenk so weit unten ist?
Gibt es auch von Whiteline für Subis.
Wenn man das Auto tiefer legt steht der Querlenker schief und beim einfedern verändert sich der Sturz und Spur mehr als wenn der Querlenker gerade ist.

Die Gewichtseinsparung ist echt gut hätte ich nicht gedacht. Was muss man für so eine Einzelanfertigung blechen?

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

364

Sonntag, 29. April 2018, 15:25

@racerat:
Das ist lediglich der Kugelbolzen. Der Winkel des Querlenkers entspricht dank den Radträgern und diesen Kugelbolzen nun wieder weitestgehend dem Serienzustand!
Wir hatten in den letzten Jahre vorne 30mm Distanzscheiben!
Dieses Jahr noch 10mm, aber dank den 20mm breiteren Querlenkern bleibt die Spurweite identisch wie die letzten 3 Jahre.

@Gt-Cube:
Verkaufspreis liegt bei 1900$ plus 100$ wenn du eine andere Farbe als schwarz willst. ;)
Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

365

Donnerstag, 3. Mai 2018, 07:29

Jetzt gilts ernst. :D

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

ben_der

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 24. November 2013

Wohnort: RT

  • Private Nachricht senden

366

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:33

Viel Glück Phil!
Ich drück die Daumen!

Werde nächstes Jahr rüber Fliegen um Team Got it Rex und meinen Kumpel zu Unterstützen / filmen / fotografieren :thumbup:

367

Freitag, 4. Mai 2018, 03:38

Viel Glück und maximale knitterfreie Erfolge! :thumbup: 8)




Jetzt gilts ernst. :D


"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

(Zitat Walter Röhrl)

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

368

Samstag, 5. Mai 2018, 11:29

Danke euch. =)

Man muss genau hinsehen um zu sehen wieviele Teile von Vibrant Performance sind.
Sie sind ÜBERALL.

Und jetzt gehts zu MS Racing für einige Halter, kleinere Karosseriemodifikationen und ganz viel Carbon.



Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil1291« (5. Mai 2018, 12:02)


  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

369

Freitag, 11. Mai 2018, 08:50

Neues Dach aus Carbon/Kevlar.
Es wiegt sage und schreibe 1,7kg!!!



Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 752

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

370

Freitag, 11. Mai 2018, 08:59

:thumbsup: zum Ergebnis des letzten Bildes, aber -bei the way- irgendwie "verbirgst" Du Dein gesichtliches "Unterteil": Ist ER noch dran oder nicht? DEN hätte ich zugern -wieder einmal- gesehen :tschuess: :zwinker:

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

371

Freitag, 11. Mai 2018, 10:44

Hahaha. Ja der ist noch in vollem Umfang vorhanden. ;)
In den nächsten Tagen wird noch ein neues Video online gehen und da wird er höchstwahrscheinlich mit drauf sein. ;)
Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 861

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

372

Freitag, 11. Mai 2018, 16:39

Da waren doch die Resten der letzten Mahlzeiten noch drin deshalb! :D
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

373

Samstag, 19. Mai 2018, 13:31

Die letzten drei Tage wurde einiges geschafft. Wir haben zu dritt am Fahrzeug gearbeitet und einiges erreicht.

Dummykabelbäume sind gemacht
Pläne sind gezeichnet
Mechanisch fast fertig

Jetzt werden die Kabelbäume gefertigt und leider haben wir noch ein Problem mit den Querlenkern und müssen diese an die neuen Anforderungen anpassen. Dies wird auch nächste Woche geschehen.



Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

374

Montag, 21. Mai 2018, 13:24

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

375

Montag, 28. Mai 2018, 18:24

Einige haben ja bereits bemerkt das mein „alter“ Heckflügel jetzt das Heck eines R33 ziert. ;)

Und hier ist die neue Frittentheke made by MT - Carbon.
Gartenzwerg als Grössenvergleich...









Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

shiz0

SC+ Mitglied

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

376

Mittwoch, 30. Mai 2018, 14:37

:schreck: Das ist ja schon keine "Theke" mehr... wenn das mal keine Abtrieb gibt. Montiert ihn bloß nbicht falschrum, sonst hebst direkt ab. :verrueckt:
:respekt:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 482

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

377

Donnerstag, 31. Mai 2018, 08:57

Ich kann nur meinen früheren Kommentar wiederholen.

Das ist dann kein Auto mit Heckflügel mehr, sondern ein Flügel mit Frontauto.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 24. April 2012

Wohnort: Sirnach TG, CH

  • Private Nachricht senden

378

Freitag, 1. Juni 2018, 06:49

Ich werds versuchen, den richtig herum zu montieren. :D

Track Formula hat uns ihr komplettes Wireless Paddleshiftsystem mit elektrischem Aktuator zur Verfügung gestellt. Zudem haben wir die wichtigsten Funktionen als Druckknöpfe direkt am Lenkrad.

Somit können wir unser sequenzielles Getriebe nun über Paddleshift bedienen. Zudem verkürzt der Aktuator die Schaltzeiten und mit dem zusätzlichen Umbau auf eine elektronische Drosselklappe muss auch beim runterschalten nun nicht mehr gekuppelt werden.
Dies alles macht den Wagen nicht unbedingt schneller, aber auf jeden Fall einfacher zu fahren, da nun immer beide Hände am Lenkrad bleiben und die Kupplung nur noch zum losfahren bemüht werden muss.



Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 861

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

379

Freitag, 1. Juni 2018, 07:50

Sehr cool :thumbup: Freue mich über deinen Bericht :D

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!