Du bist nicht angemeldet.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 536

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Mai 2018, 17:15

Nachrüst-Klappenanlagen und Soundgeneratoren weitgehend verboten

Heute bei SPON

Zitat

Es gibt jedoch auch Autos, die serienmäßig über Soundgeneratoren oder einen Klappenauspuff verfügen. Bisher konnte bei solchen Systemen noch eine andere Steuerung nachgerüstet werden.
Diese Möglichkeit der akustischen Angeberei wurde nun stark eingeschränkt. Umbauten an der Steuerung ab Werk verbauter Systeme sind nur noch erlaubt, wenn der Wagen danach in allen vorhandenen Fahrmodi, Gängen und Drehzahlbereichen nicht lauter ist als in dem Fahrmodus, der für die Typgenehmigung verwendet wurde.


Wenn ich recht verstehe, betrifft das nur Aftermarket-Steeuerungen, die Klappananlagen ab Werk bleiben weiter zulässig. habe aber noch keine Zeit, da mal genauer nachzulesen.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (29. Mai 2018, 18:42) aus folgendem Grund: Link-Name und -Adresse waren vertauscht


2

Dienstag, 29. Mai 2018, 17:55

Wie (fast) immer schlecht recherchiert und Dinge durcheinander geworfen.

Korrekt ist, dass serienmaessig verbaute Anlagen, welche mit der Typgenehmigung homolgiert wurden, ab Werk erlaubt sind.

Nicht mehr moeglich ist die Abnahme und Eintragung nach Parag 21, z.B. der Nachruestung einer Klappenauspuffanlage, die in den Messbereichen der EU-Vorgabe die Geraeuschwerte einhaelt, wie ein serienmaessig damit ausgeruesteter Wagen.

Grund - es gab im April diesen Jahres eine Arbeitsanweisung an DEKRA und TUEV, dass Klappenanlagen und Soundgeneratoren, die nachtraeglich verbaut werden, auch ausserhalb der EU- vorgegebenen Messbereiche die im FZ-Schein enthaltenen Geraeuschwerte einhalten muessen. Dies tut nicht einmal eine unmodifizierte Serienabgasanlage. Denn das Fahrzeug produziert physikalisch bedingt bei Topspeed mehr Laerm als im EU-Fahrgeraueschmessbereich (50 Km/h beschleunigen im 3. Gang).
Das spielt aber keine Rolle, weil das Serienfahrzeug in genau diesem Zustand homologiert wurde und ueber 50 Km/h und bei Lastzustaenden das Fahrgeraeusch ueberschreiten darf..... eben solange kein nachgeruesteter Soundgenerator oder Klappenauspuff drunter steckt.

Allerdings gibt es immer noch ein legales Schlupfloch und das lautet EG-BE. Montiert man einen Soundgenerator oder Klappenauspuff nachtraeglich, der eine EG-BE erhalten hat und welche die 2 Geraeuschwerte nach EU-Richtlinie einhaelt, ist man legal unterwegs.
Diese EG-BE's werden im EU-Ausland immer noch erstellt und das KBA muss diese anerkennen und das ist gut so.
Ahoi

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:18

Das heißt konkret, dass beispielsweise diese Klappenanlage noch legal wäre, wenn sie die Geräuschwerte einhalten sollte? Sie hat ja bereits eine E-Nummer.
https://www.hg-motorsport.de/shop/produc…ru-WRX-STI.html

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 21:23

Ja, die ist definitiv legal. Die Ego X oder Bull X Anlagen mit EG-BE sind legal.
Ahoi

Beiträge: 2 088

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2018, 07:50

Was ist denn ein Soundgenerator?

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:41

Was ist denn ein Soundgenerator?


Einen Soundgenerator erhältst Du bei VW, damit dein Golf nicht mehr nach Golf klingt, weil die sich selbst dafür schämen.

Spaß beiseite.

Um einen kleinen Motor, akustisch lauter zu machen, verbaut man in die Abgasanlage einen Lautsprecher, der die ganze Zeit dröhnt.
Andere Hersteller montieren derweil eine Sportabgasanlage.

Es ist ungefähr das, nur für Erwachsene:
Sportauspuff

Viele andere Hersteller verwenden diese Lautsprecher, wie z.B. Renault.

chronic2oo1

Schüler

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 22. Januar 2018

Wohnort: Bilster Berg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:59



Es ist ungefähr das, nur für Erwachsene:
Sportauspuff



"Verkauf und Versand durch trendaffe..." -> Passt!

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:46

Noch abartiger finde ich die künstlichen Fehlzündungen ... Aus einer A-Klasse (AMG) hat das gestern gewaltig geknallt, als mich der Dulli 100m vor einer roten Ampel noch überholen mußte, um dann vor mir zu warten. Das wie ein Silvesterknaller - kein "DSG-Furz" ... sicher auch von der Software im Meßzyklus unterdrückt.

Gab

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:10

Das machen ja fast alle sportlich ausgelegten Autos, genauso Zwischengasstöße. Find ich persönlich auch ne super Sache die wirklich zum Fahrspass beiträgt.

freeman303

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Mai 2018, 14:54

Eines war in den 90ern und auch heute noch gültig:

Solche Features brauchen nur möchtegern-Männer ohne Schwanz.

Nie würde ich auf die Idee kommen, so eine Lachnummer unter ein unter-potentes Auto drunter zu schnallen.

Ist so wie die VW Polo in den 90ern. Breite Schlappen, Auspuffrohr, dass man eine Faust reinstecken könnte. Und dann 45 PS, komme nicht von der Ampel weg... Mady by intelligenzgemindertem Fahrer.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 536

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:44

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Eines war in den 90ern und auch heute noch gültig:
Solche Features brauchen nur möchtegern-Männer ohne Schwanz.
Nie würde ich auf die Idee kommen, so eine Lachnummer unter ein unter-potentes Auto drunter zu schnallen.
Ist so wie die VW Polo in den 90ern. Breite Schlappen, Auspuffrohr, dass man eine Faust reinstecken könnte. Und dann 45 PS, komme nicht von der Ampel weg... Mady by intelligenzgemindertem Fahrer.


Mein Highlight aus den 90er, erlebt während des Nebenjobs bei McD:
Prolo-Polo kommt aufheulend angerauscht durch die gemeinsame zweispurige Gasse zu McDrive und Ausfahrt. Starke Bremsung vor den ca. 5cm hohen Tempobuckeln bis Stillstand. Türen auf, 4 Schränke von Kerlen steigen aus. Der verbliebene Fahrer schleicht mit ca. 1km/h vorsichtigst über die Buckel, die andere 4 wieder rein.

Und dann natürlich mit quietschenden Reifen wieder weiter, vermutlich wegen der verlorenen Zeit...

Was haben wir gelacht.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Albjäger

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Mai 2018, 22:31

Ist so wie die VW Polo in den 90ern. Breite Schlappen, Auspuffrohr, dass man eine Faust reinstecken könnte. Und dann 45 PS, komme nicht von der Ampel weg... Mady by intelligenzgemindertem Fahrer.


Was hast Du gegen den Polo aus den 90ziger´n ? Ich hatte auch einen, mit dem hatte ich an der Ampel so einige BMW und Co. in die Schranken verwiesen ! Der Polo hatte ein ähnliches Leistungsgewicht wie mein derzeitiger SJ-Forester XT. Der Polo war damals eine richtig geile Kiste ! :P

Achso, es war ein G40 ! :thumbsup:

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. Mai 2018, 05:38

Ist so wie die VW Polo in den 90ern. Breite Schlappen, Auspuffrohr, dass man eine Faust reinstecken könnte. Und dann 45 PS, komme nicht von der Ampel weg... Mady by intelligenzgemindertem Fahrer.


Was hast Du gegen den Polo aus den 90ziger´n ? Ich hatte auch einen, mit dem hatte ich an der Ampel so einige BMW und Co. in die Schranken verwiesen ! Der Polo hatte ein ähnliches Leistungsgewicht wie mein derzeitiger SJ-Forester XT. Der Polo war damals eine richtig geile Kiste ! :P

Achso, es war ein G40 ! :thumbsup:

Gefühlt jeder andere Polo aus den 90er war ne Gurke. Die hielten aber. Dafür waren wir die Lautsprecher nur Ihnen verbaut.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 536

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. Mai 2018, 08:21

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Was hast Du gegen den Polo aus den 90ziger´n ?


Im allgemeinen nicht viel. Aber über

Zitat

Breite Schlappen, Auspuffrohr, dass man eine Faust reinstecken könnte. Und dann 45 PS, komme nicht von der Ampel weg...


hab ich damals schon gelacht, als ich noch den Seriengolf meiner Eltern fuhr und von Tuning noch keine sonderliche Ahnung hatte.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

freeman303

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:47

@Runeflinger:

Das am Mac kann ich mir bildlich vorstellen. Ha, ha. Köstlich...
Ich kannte einen mit einem tiefergelegten 3er BMW, der konnte maximal eine Person im Fond mitnehmen, weil er sonst bei Huckeln aufgesessen wäre.

Die einzigen 90er Jahre Polos, die cool waren, waren die Polo G40.

Nomad

Profi

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Mai 2018, 20:37

Und dann gab es noch die Lupos und Twingos. Mit Felgen, die gefühlt doppelt so breit waren wie die draufgezogenen Reifen.

1.5er

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 1. April 2014

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 15. Juni 2018, 22:54

Die Soundgeneratoren könnten sie von mir aus komplett verbieten. Ein Golf hat nicht nach V8 zu klingen. Außer er hat einen V8. Genauso muss ein A6 TDI nicht extra Energie verbrauchen, um das Drumherum zu beschallen. Ist für mich wie eine Gummipuppe mit Stöhngeräuschen. Das macht es halt einfach nicht echter. Wenn man sich schon mit virtuellen Geräuschen abfinden kann, warum reicht das dann nicht im Innenraum? Klingt auch nicht besser, wenn es von draußen wieder nach drinnen muss.

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
So manche Klappenanlage könnte man von mir aus auch etwas einschränken, zumindest solange Prolls in wie auch immer finanzierten AMGs ihre A...runden durch die Innenstadt drehen. "Eine aus dem Fenster, eine auf dem Lenker." Jaa Kollegah, is scho recht. :rolleyes: Bin heute an einer Ampel vor dem McDonalds gestanden. Ist schon auffällig, wie manche auf einmal Gasgeben müssen. Wenn manche Leute etwas rücksichtsvoller und selbstloser wären, dann müsste man vieles nicht verbieten. Harley-Fahrer gehören z. T. auch zu der Sorte, die schlechten Sound noch möglichst laut machen müssen.
Genauso dieses Auspuffgepupse und -geknalle: Entweder hört es sich wirklich nach Magenbeschwerden an (Seat, DSG), oder es klingt zumindest hohl, blechern und unecht. Fehlzündungen von einem Vergaser klingen anders, nämlich gut. Ein dumpfer Rummser aus dem Auspuff eines Evos beim Schalten hat auch was. Meiner Meinung nach verhunzt das viele aktuelle Autos, die an sich einen schönen Sound hätten, etwa den RS3. Und es klingt halt auch noch jedes mal genau gleich.
So, meine vollkommen subjektive Meinung dazu.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 536

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Juni 2018, 11:15

Zu allem: +1

und zu

Ist für mich wie eine Gummipuppe mit Stöhngeräuschen. Das macht es halt einfach nicht echter. Wenn man sich schon mit virtuellen Geräuschen abfinden kann, warum reicht das dann nicht im Innenraum? Klingt auch nicht besser, wenn es von draußen wieder nach drinnen muss.


:thumbsup:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

The.Legacy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 12. März 2011

Wohnort: Baden-Würtenberg

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 18. Juni 2018, 08:40

Moin moin,

Ich bin am Wochenende den Hyundai i30N gefahren...280 PS leider nur front aber ok.
Hat echt Spass gemacht.
Was allerdings unglaublich aber wahr ist, die Abgasanlage ist echt eingetragen... :eek:
Wenn man das Ding mal n bisschen sportlich bewegt, dann geht mal ordentlich das geballer los!
Auch das zwischengas beim runterschalten verleit der ganzen Sache gleich einen sportlichen touch.

Also wer die Möglichkeit hat, soll die Krawallbude mal fahren.
Sound und Fahrspass sind vorhanden!

Ach, nach der Probefahrt kam die Polizei beim Autohaus auf den Hof...
Auch die Polizei konnte nicht glauben, dass man das so eingetragen kaufen kann! :D :thumbsup:
Es gingen wohl mehrere beschwerden ein wegen lauten "Schüssen" 8)

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 18. Juni 2018, 10:26

Wenn man so eine Knallbüchse eine Zeit lang fährt, kann es gut sein, daß es irgendwann nur noch nervt.
Mir gefällt die Leistung im Legacy, ohne daß es andere sofort mitbekommen, auf Dauer besser (Understatement).

Ich finde schon manchmal grenzwertig, den Käfer nachts in einem Wohngebiet zu starten, wenn's bei Kumpels mal wieder spät geworden ist. Die Mexikaner mit Katalysator bollern vor allem im Leerlauf deutlich lauter als die letzten offiziell verkauften Modelle, das Geräusch ist aber legal und eingetragen.

Gruß
Christian