Du bist nicht angemeldet.

nord

Schüler

  • »nord« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. Januar 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2003, 16:53

Hohlraumversiegelung

Hallo Leute,

da ich vorhabe meinen Forester lange zu fahren und im Hochschwarzwald wohne, wo es doch recht lange Winter und Streuzeit ist, überlege ich, ob ich ihn nicht Hohlraumversiegeln lassen soll. Subaru gibt ja aúch nur 6 Jahre gegen Durchrostung. Ist es überhaupt vernünftig, da ja viele Teile aus Alu sind.

Gruß

Nord


Trautner

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 19. August 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Mai 2003, 08:44

Hallo Nord, dein subaru ist von neu auf hohlraumversiegelt, dein forester ist auch verzinkt und sollte somit nicht auf rost anfällig sein. aber wenn du möchtest schaden kann es nicht

Gruß
Roland

Trautner AutoMobil
Subaru & IVECO Vertragspartner
Bräunleinsberg 1
D-91242 Ottensoos / Lauf

Tel +49 9123 2055
E-Mail info@trautner.de
Gruß
Roland

:s_allesgute:

Ulli

Profi

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Mai 2003, 10:15

Hallo Roland!

Ab welchem Baujahr wurden bei Subaru alle Modelle Vollverzinkt?
Ich fahre einen Legacy-Kombi 96 ist dieser Teilverzinkt oder schon Vollverzinkt, und wie lange hält eigentlich der Unterbodenschutz.

Gruß Ulli


Allrad ist durch nichts zu ersetzen, außer durch ALLRAD.

Imprezaraser

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Mai 2003, 16:00

Hallo!

Da wir schon ca. den 20. Subaru haben und die Autos seit den 80ern kennen, kann ich die zusätzliche Hohlraumversiegelung nur empfehlen! Wenn Subaru das 6. Lebensjahr überschritten haben, geht die Rosterei langsam aber zuverlässig los! Da hilft nur Wachs und gute Pflege!

Grüße

Imprezaraser555


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 607

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Mai 2003, 17:48

Na dann hab ich ja mit meinem Forester noch ein Jahr Zeit, bevor er anfängt zu rosten. Meiner ist nämlich 5 Jahre alt und hat rund 125.000 km auf der Uhr und absolut NULL Rost, wo immer du auch hinschaust. Und das bei nur mittelmäßiger Waschstraßenpflege und salzigen Schwäbischer-Alb-Straßen (im Winter).

Ah, halt. Null Rost ist gelogen. Wenn ich jedesmal die hinteren Bremstrommel anschaue bekomme ich nen Schreikrampf. Die Trommeln rosten ganz ordentlich. Das sieht schei..e aus. Blitzblanke Alu-Felgen und dahinter farbeabplatzende rostige Bremstrommeln. Buäh.

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

nord

Schüler

  • »nord« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. Januar 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. Mai 2003, 22:19

Hallo Leute,

danke für die Antworten. Ganz schlau bin ich aber nicht geworden.
Roland sagt der Wagen ist vollverzinkt. Also kann es eigegentlich NIE rosten.
"Imprezaraser555" meint die Subarus rosten stark. Bezieht sich das jetzt nur auf die alten Modelle?

Gruß

Nord



vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 607

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. Mai 2003, 22:22

Das kann sich nur auf ältere Modelljahre beziehen. Wenn die Subarus die er kennt erst mit 6 Jahren anfangen zu rosten sind das frühestens Baujahr 1997 und älter. In diesen 6 Jahren sollte Subaru einige Verbesserungen in seine Fahrzeuge einfließen lassen. Z.B. Verzinkung.

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Imprezaraser

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Mai 2003, 01:24

Hallo!

Gut, daß ich nochmal reingeschaut habe. Ich bin von Subaru vollends überzeugt!
Aber ich will auch nichts besser machen als es ist.
Also, hier meine Erfahrungen zum Thema Rost in aller Ausführlichkeit:
Ich habe einen Impreza 1,6 gehabt, Erstzul. 10´94. Den Wagen mußte ich im Januar ausbessern und neu lackieren lassen. Motorhaube war an 2 Stellen von INNEN her durchgerostet. Die beiden hinteren Türen hatten jeweils unterhalb der Griffe Rostblasen, die schon aufplatzten. Unten an den hinteren Türen, wo das kleine Austrittsloch für´s Kondenswasser ist, ebenfalls Rost. Fast die ganze Türkante lang. Und Rost unterhalb der beiden Rücklichter hinten am Heckblech, Rost am seitenteil hinten rechts und links über der Stoßstange, Rost am Kofferaumdeckel, Rost im Radlauf hinten links unten. Der Impreza RX Plus meiner Mutter rostet ebenfalls an den hinteren Türen und stark unter der Beifahrertür. Er ist Baujahr 04.´97. Der ca. 3 Jahre alte Legacy meines Vaters hat eine von innen völlig verrostete Heckklappe!
Alle unsere Autos sind unfallfrei und werden mindestens alle 14 Tage gewaschen und sind SH gepflegt. Wenn man sich an Subaru wendet, bekommt man gesagt, der Wagen sei ja über 6 Jahre alt und damit aus der Garantie! Bei den anderen Autos heißt es, es sei ja nur Kantenrost und keine Durchrostungen, welche von der 6 Jahres-Garantie gegen Durchrostung gedeckt sein würden!
Was mir auffällt ist, daß nie tragende- oder sicherheitsrelevante Teile rosten. Das bestätigen auch TÜV- Untersuchungen, bei denen allgemeiner Rost nicht zur Kenntnis genommen wird.
Und: Der Rost ensteht fast immer an Stellen, wo diese "Knetmasse" von Subaru angebracht wurde. Z.B. die Türkanten innen oder die Motorhaube an den Kanten von innen her sind damit beschichtet. Mit der Zeit wird das Material spröde oder bekommt eine kleine Beschädigung. Dann kriecht langsam Wasser ans Blech und es geht los...

Hoffe, etwas mehr aufgeklärt zu haben!

Imprezaraser555


Ulli

Profi

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Mai 2003, 08:00

Hallo!

Was mich etwas verwundert, im Prospekt des neuen Impreza haben ich nichts über eine Vollverzinkung der Karosserie gefunden. Jeder Automobil-Produzent würde dies doch als Kaufargument in dem Werbeprospekt erwähnen und die Durchrostungsgarantie auf 12 Jahre erweitern.
Ich habe meine Zweifel ob die Karossen bei Subaru verzinkt sind.
Gruß Ulli



Allrad ist durch nichts zu ersetzen, außer durch ALLRAD.

geändert von: Ulli on 20/05/2003 09:04:32

geändert von: Ulli on 21/05/2003 20:37:25

Imprezaraser

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Mai 2003, 15:09

Hi Ulli!

Muß Dir Recht geben! Habe auch das Gefühl, daß es mit der Verzinkung nicht weit her ist...
Wenn Subaru Rostschutz von Audi oder Mercedes- Qualität produzieren könnte, dann würden sie nicht läppische 6 Jahre Durchrostungsgarantie gewähren, sondern mindestens 12 Jahre! Sogar Fiat hat eine längere Antirostgarantie als Subaru. Peinlich, peinlich! Meiner Meinung nach, sollte eine Premiummarke hier schleunigst was tun!

Imprezaraser555


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 607

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Mai 2003, 23:14

Ihr habt aber auch immer was auszusetzen, ihr Ungläubigen.
Subaru hat es einfach nicht nötig, mit verzinkten Karossen Werbung zu machen.
Was glaubt ihr eigentlich, was ihr da für Autos gekauft habt? Vorsintflutliche Bollerwagen?
Selbstverständlich ist auch der Impreza fast vollverzinkt. Glaubst du nicht? Dann schau mal hier:



Mit und ohne Turbolader unterscheiden sich nur noch durch die Aluminiumhaube beim Turbo.
Genauso schaut's auch mit allen anderen Subarumodell aus.
Noch Fragen, Kienzle?

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Ulli

Profi

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Mai 2003, 09:35

Hallo Andreas!

In Zeiten massiv zurückgehender Verkaufszahlen in der Automobilbranche sollte Subaru schon mit allen Tugenden und Qualitäten seiner Autos werben. Verzinkte Karosserieteile sind ja heute leider noch keine Selbstverständlichkeit im Automobilbau.

Gruß Ulli


Allrad ist durch nichts zu ersetzen, außer durch ALLRAD.

Imprezaraser

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Mai 2003, 14:50

Okay,vonderAlb!

Überzeugt mich schon! Aber ist auch die 1. Serie des Impreza verzinkt?
Wenn ja, wundert mich, daß meiner so viel Rost gehabt hat. Ich habe den Wagen aber auch sehr günstig damals gekauft und hatte vom Händler den Hinweis bekommen, daß noch etwas Arbeit auf mich zukommt...
Aber nun steht er mit der neuen Lackierung wie neu da.

Imprezaraser555


Schwelb

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2017

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Januar 2018, 17:22

Soweit ich richtig informiert bin sind Subarus ab1998 Verzinkt.
Aber sobald Zubehör angebaut wird, Löcher gebohrt werden für zusätzliche Kabelführungen oder der Karrosseriekit spröde wird, es irgendwo Steinschläge am Unterboden gibt hilft auch keine Verzinkung mehr.
Wer sichergehen will... Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz und einfach vorm nächsten Winter kontrollieren und ggf. ausbessern. Kostet nicht die Welt und spart einem (wenn man das Fahrzeug lange fahren will)
später viel Geld.
Hatte ein Fahrzeug aus Wolfsburg, Verzinkt...nach 10 Jahren kam trotzdem an Kanten der erste Rost durch. Scheibeneinfassung, um den Heckwischer herum. Das bleibt ab einem bestimmten Alter nicht aus. Man soll sich ja auch irgendwann ein neues Fahrzeug kaufen also
wird so konstruiert.

Gruß Christian
Am Öl hat es nicht gelegen! War keins drin!
Menschen die langsam fahren sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten (Ayrton Senna)

TurboTobiXT

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 31. Januar 2014

Wohnort: NRW Wolke 7

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:29

Vollverzinkung habe ich ab my 2006 im Kopf, kann das sein Jungs?

DieterK

Schüler

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Wohnort: Saarland

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 5. Januar 2018, 16:40

Habe ich das überlesen?
Steht irgendwo in der Beschreibung des Forester, dass die Kiste vollverzinkt ist?

Messier45

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 12. Januar 2018, 16:22

Im Netz steht zum Thema, das die verbauten Bleche verzinkt sind aber bei Bearbeitung wie falzen,schweissen oder bördeln die Zinkschicht beansprucht wird. Den Terminus "vollverzinkte Karosse " habe ich in keinem offiziellen Druckstück von Subaru gefunden. Aber bei 12 Jahren Garantie gegen Durchrostung auch nicht notwendig. Im Handbuch steht prosaisch: "Ihr Subaru widersteht der Korrosion. Besondere Werkstoffe und schützende Beschichtungen wurden an den meisten Bauteilen verwendet, um ein gefälliges Aussehen, ausreichende Festigkeit und zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten."
Mit dem Forester ist man nie auf dem Holzweg