Du bist nicht angemeldet.

  • »kawakawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:02

Welches günstige Bluetooth-Dongle für Torque-App

Hallo,

ich würde gerne die Torque App auf meinem Android-Smartphone nutzen.

Welches günstige Bluetooth-Dongle ist empfehlenswert?

Kann mir Jemand ggf. ein bestimmtes Dongle empfehlen, vielleicht gleich mit einem Link zu einem Angebot im Internet?

Gruss
kawakawa

SMeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:09

Ich habe dieses hier und das funktioniert sehr gut

https://www.amazon.de/gp/product/B00NSNN…0?ie=UTF8&psc=1

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:37

Kauf dir bloß keinen mit Wlan, mein Freund hat einen und die sind sehr langsam und machen alles komplizierter.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:47

ich habe den https://www.amazon.de/gp/product/B01N9UC…e?ie=UTF8&psc=1 seit 2017

und den kleinen hier https://www.amazon.de/gp/product/B00BNO1…e?ie=UTF8&psc=1 seit 2015, dort sagt mir Torque "das der Adapter ein Klone ist und es Probleme geben kann" - verbindet sich auch nicht so stabil wie der obere.

Allerdings nutze ich überwiegend https://www.obdautodoctor.com/android.php da mir das Torque Pro etwas zu unübersichtlich ist. Allerdings hat es gigantisch viele Möglichkeiten.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:54

habe auch den blauen elm 327. es gibt aber auch mittlerweile plagiate, die nicht sooo gut funktionieren sollen. ich habe auf jeden fall in kombi mit torque keinerlei probleme.

  • »kawakawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 3. Februar 2018, 16:52

Danke für die vielen Tipps.

Ist die OBD Schnittstelle eigentlich stromlos, wenn die Zündung auf AUS steht?

Möchte das Dongle dauerhaft im OBD-Stecker belassen, auch wenn das Auto mal 2 Wochen steht. Wollte aber nicht, dass es mir die Batterie an-nagt.

@ampel2:

Hat Torque Pro "gigantisch viele Möglichkeiten" oder meintest Du den OBD Auto Doctor?

TobiasW

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 15. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. Februar 2018, 19:17

Hi, bei meinem 2016er Forester ist die Buchse leider nicht Stromlos wenn die Zündung aus ist. Das hat neben der eventuell entladenen Batterie noch den Nachteil, dass ein potentieller "Hacker" jederzeit auf den Fahrzeugbus zugreifen kann. Ich weiß nicht, ob es z.B. möglich wäre damit das verschossene Fahrzeug zu entriegeln.

  • »kawakawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 3. Februar 2018, 19:37

@TobiasW:

Danke für den Hinweis.

Dann schaue ich, dass ich so ein Dongle bekomme: "ELM327 mit Schalter"

Link: https://www.ebay.de/itm/222719785864

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 3. Februar 2018, 23:14

Torque Pro hat sehr viele Möglichkeiten, Einstellungen, man kann sogar wenn man Ahnaung hat eigene PID abfragen lassen etc....
Es ist nur nervig für mich soetwas am Smartphone bei stehendem Fz zu machen. Oft weiß ich garnicht was gemeint ist, müsste man nebenbei im Netz suchen.

Schade, es ist leider bei vielen dieser mobilen Tools so, dass die nicht offline am PC mit ordentlicher Tastatur und Bildschirm konfiguriert werden können.


Ein Dongle mit dem Schalter ist sehr gut. Es passiert schon häufig, das die Verbindung mal nicht klappt. Dann muss ich immer das Teil abziehen und wieder reinstecken.

Den Stromverbrauch habe ich zwar noch nicht gemessen, aber es wird nicht merklich warm, hat keine Lampen etc. Also viel Strom kann das Ding nicht ziehen. Also ein Leersaugen der Batterie durch den Dongle sehr ich nicht als eine reale Gefahr.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."