Du bist nicht angemeldet.

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 28. Mai 2013, 11:00

Freie Fahrt für Motor-Fans
Nürburgring-Gesetz soll in den Landtag


Motorradfans und Autofahrer sollen auch nach dem Verkauf des Nürburgrings ihre Runden auf der Eifelstrecke drehen können. Die SPD-Fraktion wird nächste Woche ein entsprechendes Gesetz in den Landtag einbringen, sagte Fraktionschef Hendrik Hering am Montagabend dem SWR. Mit dem Gesetz will die SPD künftige Betreiber dazu verpflichten, die Nutzung von Nordschleife und Grand-Prix-Kurs für Motorsport und Touristenfahrten sowie für Testfahrten der Autoindustrie "gegen angemessenes Entgelt" zu gewähren.

(Quelle: SWR.de )

Apo

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 800

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Bühl

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 28. Mai 2013, 11:16

Ich seh schon wie die "Angemessenheit" ad absurdum geführt werden wird, um die mit dem Kauf einhergehenden Verbindlichkeiten ohne großen Aufwand zu mildern...

Wird wie mim Spritpreis gehen...so hoch dass die Leute zwar schreien, aber trotzdem blechen.
Oinkedy...
IG: @apolino14

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 25. Juni 2013, 09:59

"Der ADAC will den Nürburgring. Der Automobilclub bestätigte am Montagabend einen Bericht der "Wirtschaftswoche", wonach er in das Bieterverfahren eingestiegen ist. Dem Magazin zufolge interessiert sich der ADAC aber nicht für das komplette Ring-Paket.
Nur die beiden Rennstrecken, die Nordschleife und die Grand-Prix-Strecke, sind demnach von Interesse - nicht aber die überdimensionierten Freizeiteinrichtungen drumherum."

Quelle: SWR

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 477

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:24

Nur die beiden Rennstrecken, die Nordschleife und die Grand-Prix-Strecke, sind demnach von Interesse - nicht aber die überdimensionierten Freizeiteinrichtungen drumherum.


Recht haben sie. Den anderen Mist am besten gleich abreissen, dann wird der Ring vielleicht wieder gesund.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 869

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:35

ADAC wäre ja noch das kleinste Übel denke ich.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 477

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:39

ADAC wäre ja noch das kleinste Übel denke ich.


Unter den gegebenen Umständen vermutlich sogar der Idealfall.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 869

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:56

Die würden jedenfalls im Sinne vom Motorsport entscheiden ob auch im Sinn von Tourifahrten würde sich dann zeigen.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

jjustitz

gewerblicher Anbieter / SC+ Mitglied

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 25. Juni 2013, 11:45

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Falls ich heute im Euromio 227mio gewinne, überlege ich mir auch was zu kaufen :P

Mr.L.

Mitglied im GT-Club

  • »Mr.L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 21. Januar 2011

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 17. Dezember 2013, 12:25

Motorsportler organisieren Protest-Demo „5vor12“ am 21.12.2013 um 11.55 Uhr

Die Eifel-Zeitung berichtet...
Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung. Mark Donohue

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 31. Januar 2014, 18:11

TV-Tipp: Nachher um 20:15 Uhr läuft im WDR die Doku Geheimnis Nürburgring
Kann man sich auch online ansehen. Keine Ahnung, ob's was taugt.

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 31. Januar 2014, 21:04

Moin!

Danke für den Tip!

War wirklich ne tolle Doku.

Ich vermisse es mit meiner grünen Rakete im Adenauer Forst durchs Grün zu ballern... :D

Grüße, retseroF

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 013

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 31. Januar 2014, 21:18

Auch ich danke, war wirklich gut gemacht, vor allem auch wirklich viele Zeitzeugen.

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Februar 2014, 15:33

Nach Informationen der Wirtschaftswoche ist der Nürburgring ein ziemlicher Ladenhüter...

resonic

Profi

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 8. April 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 8. März 2014, 18:10

Hmmm, scheinbar jetzt an ein amerikanisches Konsortium verkauft. Und der neue Besitzer fährt wohl auch selbst VLN und 24h Rennen mit.

Miles

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Wohnort: Rodewisch/Sachsen

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 9. März 2014, 09:40

Bleibt abzuwarten ob es durchgeht. Und falls ja welche Nachteile sich daraus ergeben.
Hoffen wir das beste für die Region und alles ringsrum dran hängt.

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. März 2014, 08:53

Es ist zwar ein Jammer, dass der Ring bald nicht mehr in öffentlicher Hand ist, aber Capricorn ist wohl nicht die schlechteste Wahl. Die Pläne des neuen Eigentümers in spe klingen bislang doch ganz vernünftig.

Als rheinland-pfälzischer Steuerzahler bin ich aber immer wieder auf Neue sprachlos angesichts der Fehlentscheidungen und der Geldverschwendung in der Eifel. Bezeichnend: Die Koblenzer Staatsanwaltschaft hat diese Woche im Prozess um die gescheiterte private Ring-Finanzierung vier Jahre Haft (!) für den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister gefordert. Mehr muss man wohl nicht sagen über das, was rund um das Projekt "Nürburgring 2009" getrieben wurde. Avanti Dilettanti.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NipponRakete« (13. März 2014, 10:03)


Miles

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Wohnort: Rodewisch/Sachsen

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 25. März 2014, 09:18

War ein bezeichnendes Beispiel für das was in D sehr stark schief läuft.

Menschen die weder Sachverstand noch Emotion mitbringen entscheiden maßgeblich über Dinge von denen sie keine Ahnung haben und die Auswirkungen nicht abschätzen können. Klappt es sind sie die Größten, klappt es nicht gibt es keine Konsequenzen (oder nur lachhafte). Gefährliches Spiel. Nicht für den Spieler, nur für alle anderen Betroffenen.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 502

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 25. März 2014, 09:41

Klappt es sind sie die Größten, klappt es nicht gibt es keine Konsequenzen (oder nur lachhafte).


In dem Post direkt nach:

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft hat diese Woche im Prozess um die gescheiterte private Ring-Finanzierung vier Jahre Haft (!) für den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister gefordert.


Stammtisch > Fakten? :hmmm:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Apo

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 800

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Bühl

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 25. März 2014, 09:56

Wäre der Finanzminister noch im Amt, hätte es vermutlich keine solche Konsequenzen gegeben, damit das Mediale-Echo für solch ein Vorfall (Minister im Amt bekommt Haftstrafe) klein gehalten wird.
So konnte vermutlich die Schuld schön auf einen Sündenbock im Abseits abgedreht werden.
An der ganzen Angelegenheit haben weit mehr Leute sich die Finger schmutzig gemacht, als beim Gerichtsprozess als Endprodukt rauskam.
Oinkedy...
IG: @apolino14

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 17. April 2014, 08:39

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft hat diese Woche im Prozess um die gescheiterte private Ring-Finanzierung vier Jahre Haft (!) für den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister gefordert.


Stammtisch > Fakten? :hmmm:
@Runeflinger: Bitte schön. :hmmm:
3,5 Jahre Haft für Ex-Finanzminister Deubel, ein Jahr und sieben Monate auf Bewährung für den früheren Geschäftsführer Walter Kafitz. Geht natürlich noch in die Revision.
Quelle SWR