Du bist nicht angemeldet.

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:12

Zitat

Google Maps: kann man das auch zum navigieren verwenden oder


Hi,

ja ganz normales Verhalten wie bei einem Android Handy. Du must eben das eigene Handy als Hotspot nutzen. Dann wählt sich das Android Radio ganz normal ins Internet ein.

GPS Signale hat es ja durch die eigenen GPS Antenne.

Da das Radio bzw. die Google Maps App ja nun Zugang zum Internet hat (via Hotspot) kann es auch aktuelle Verkehrsmeldungen berücksichtigen und drum herum navigieren.
Aber ich kann das ehrlich gesagt (noch) nicht beurteilen. Da ich weder mit Handy noch mit dem Auto jemals via Google mich führen hab lassen. Ich kann aber sagen, auf der Kartenansicht sind Verkehraufkommen rot makiert. Und Ziel kann man eingeben sowie Strecke berechnen.

Streetview hab ich nicht versucht. Aber wie gesagt, alles was ein heutiges Android Handy und dessen Apps können, kann das Radio eigentlich auch. Wenn man dem Radio noch einen Surfstick spendiert dann hat man das Ultimo erreicht 8)
Aber für gelegentliches Online sein reicht unterwegs ja das Handy und das WLAN für Zuhause, falls das WLAN bis zur Straße reicht.

knie

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 25. Juni 2018, 12:39

So, die neue Head Unit von Seicane ist nun bestellt.
Gespannt wie lange der Versand dauert und was der Zoll sagt.

Jetzt fehlen mir noch folgende Teile:
Spannungswandler 12V-6V Rückfahrkamera = Quelle?
Spannungswandler 12V-5V Mikrofon = Quelle?
USB-Adapter = Quelle https://www.ebay.de/itm/311602519106

Mein freundlicher Subaru Händler würde den Umbau übernehmen (Löten ist nicht so mein Handwerk), aber vorher muss ich alle Teile haben und ihm noch eine Anleitung schreiben.

@SkyBeam
@Domi_Muc
Zwecks der Rückfahrkamera:
Hier muss ich vom Pin 2 (vom 28er Stecker) auf den Spannungswandler 12V-6V gehen, von dort mit (+) auf Pin 11
Vom Radio (Cinch) gehe ich dann mit dem analogen Signal (+) auf Pin 12 und mit (-) auf Pin 13/20

Beim Mikrofon ähnlich:
Vom Zündungsplus (Pin ?) des 28er Steckers zum 12V-5V Spannungswandler und mit den 5V zurück auf Pin 4.
Die beiden Adern vom Radio dann auf Pin 5 (+) und Pin 19 (-) des 28er Steckers klemmen.


Vorab besten Dank ;)

Haidy

Schüler

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

63

Montag, 25. Juni 2018, 14:16

Bezüglich Spannungswandler: Klick

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 26. Juni 2018, 14:00

@Knie, wir hatten ja PN Kontakt.

Auch nochmal für andere mit dem Projekt:

5V liegen auf euren Serienmässigen USB Buchsen an. Diese reichen als Versorgung. Ich hatte mir nur noch einen "stärkeren" seperaten 5V Converter verbaut da ich einen USB Hub versorge welcher mir ein DVD Laufwerk, USB Stick und eine USB Kamera versorgen muss. Das wollte ich dem Serienhub nicht zumuten.
Aber für Mikro alleine sollte der USB Port kein Problem haben. Somit wird ein Spannungswandler eingespart.

USB Adapter ist für eventuellen Rückbau oder auch für eine Werkstattarbeit eine gute Lösung.
Ansonsten für Selberbastler ist es einfach selbst zu bauen wie in vorigen Beiträgen erwähnt. Da fällt mir gerade ein, wenn man selber baut.... Kann man sich innerhalb dieser Adapterkonstruktion ja gleich die 5V ableiten und das Mikro versorgen?! :thumbup:

Kabelfarben / Pinning vor facelift MY2018 dann an Skybeams Ausführungen orientieren.

Viel Erfolg und Spaß beim basteln!

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

65

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:26



Mein freundlicher Subaru Händler .....


Sitzt der in Fürstenwalde?

Gruß, Jörg!

knie

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

66

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:57


Zitat


Zitat von »knie«

Mein freundlicher Subaru Händler .....


Sitzt der in Fürstenwalde?

Gruß, Jörg!


Moin Jörg,

meine das Authohaus Finke in 15890
Dort habe ich meinen Levorg gekauft. Habe beim Kauf gefragt ob die sowas machen würden, zur Sicherheit möchten Sie eine Anleitung und ggf. Kleinteile (Spannungswandler usw.).

Lt. den Unterlagen von @SkyBeam und den Schaltplänen (2016er) komme ich auf folgende Verkabelung:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
RCA Video (+) für die Rückfahrkamera an Pin 12 (rot Video+)
RCA GND (-) für die Rückfahrkamera an Pin 20 (rau-weiß GND Camera&Video)
12V Eingang (+) Step-down von Pin 2 (braun-gelb reverse signal)
12V Eingang (-) Step-down von Pin 13 (schwarz VV+/Shield for Camera)
6V Ausgang (+) Step-down für Kamera an Pin 11 (weiß Camera)
6V Ausgang (-) Step-down für Kamera an Pin 20 (grau-weiß GND Camera&Video)

Für das Mikrofon ist es quasi das gleiche Spiel:
Mic (+) an Pin 5 (weiß-schwarz, Mic in +)
Mic (-) an Pin 19 (pink-rot, Mic in -)
12V Eingang (+) Step-down von Pin 10-Pin i85 Pin 3 (+12V ACC)
12V Eingang (-) Step-down von Pin 10-Pin i85 Pin 7 (GND)
5V Ausgang (+) Step-down Mikrofon an Pin 4 (grau-blau, Mic Amplifier 5V)
5V Ausgang (-) Step-down Mikrofon an Pin X (darf man 5V GND auf die 6V GND legen?)


Nach dieser Liste soll der Mechaniker die Pinouts prüfen/messen und entsprechend das Radio mit der Fahrzeugelektrik verbinden.
Werde nächste Woche nochmal vor Ort mit ihm reden, um die Kosten/Zeit zu senken würde ich gerne dem Mechaniker helfen ;)

knie

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

67

Freitag, 6. Juli 2018, 20:07

Eben via Facebook Gruppe (Subaru Fabs Deutschland) aufgeschnappt:

https://www.belsee.com/belsee-best-subar…eo-upgrade.html

Eine fast baugleiche Head Unit mit kleinen Unterschieden in der Hardware (u.a. anderer Verstärker und Audioprozessor).
Der Preis ist auch voll i.O. und es scheint ohne Modifikationen lt. FB Gruppe (und Bilder vom Herstellr) die Kamera inkl. Mikrofon zu übernehmen!

postit

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

68

Freitag, 24. August 2018, 17:46

Mit Interesse lese ich hier mit, ich habe selbst auch einen 2018er Levorg.

Ich habe noch nicht alle vier Seiten komplett gelesen, erlaube mir trotzdem eine Frage:
Was haltet ihr von diesem Gerät hier:
https://www.car-media.ch/shop/ki/Autorad…rke/subaru.html
Ob das auch in den Levorg passen würde?

Retikulum

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

69

Freitag, 24. August 2018, 23:27

:gruebel: ich sehe kein Gerät, leider nur auf eine Modellauswahlseite auf der der Levorg nicht geführt ist :(

SkyBeam

Schüler

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

70

Freitag, 24. August 2018, 23:45

Spannungswandler 12V-6V Rückfahrkamera = Quelle?


Den passenden 6V Adapter habe ich ja bereits verlinktgehabt. Da sind alle Kabel und Anleitungen dabei.
5V hab' ich einfach von USB abgegriffen. Wird dann auch ausgeschaltet wenn das Radio aus ist.


Die Frage ist natürlich immer ob man löten will oder den originalen Kabelbaum beibehält. Ich habe mich für stecken entschieden und mir einen Plug-And-Play Kabelbaum gebaut. So kann ich bei Bedarf einfach wieder das Radie raus ziehen und das originale wieder einstecken. Dazu braucht man dann natürlich die passenden Stecker und Buchsen die leider nicht ganz einfach aufzutreiben waren.

Die restlichen Pinouts hab' ich mal erwähnt, aber kann nicht sagen ob das auch für den neuen Levorg gilt (meiner ist MY16). Im Zweifel einfach ausprobieren und messen. Man sollte darauf achten, dass für die Rückfahrkamera natürlich nicht 12V von der Batterie verwendet wird, sonst ist die wohl recht schnell leer. Auf Zündungsplus hängen geht ev. auch. Besser ist es aber geschaltet über das Reverse-Signal. Auch das Signal für die Feststellbremse kann optional angeschlossen werden was ich getan habe damit das Gerät während der Fahrt keine Videos abspielen kann (ich glaube das ist in einigen Ländern sogar vorgeschrieben und der Einbau einer HU ohne diese Funktion nicht legal, aber ohne Gewähr).

postit

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Nordwestschweiz

  • Private Nachricht senden

71

Samstag, 25. August 2018, 13:56

:gruebel: ich sehe kein Gerät, leider nur auf eine Modellauswahlseite auf der der Levorg nicht geführt ist :(
Ich dachte ja nur, weil die Abdeckung ja die gleiche sein soll wie beim Impreza, könnte man ev. mit wenig Aufwand ein Gerät für den Impreza in den Levorg einbauen.

KevinC4

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

72

Dienstag, 28. August 2018, 00:22

Hallo zusammen,

ich fahre einen 2018er Levorg in Comfort Ausstattung mit dem "ausbaufähigen" Standard-Radio, also ohne Navi.

Dank der vielen Informationen von Domi_Muc und SkyBeam habe ich mich vor einigen Wochen auch für diese wunderschöne Head Unit entschieden, nachdem ich versucht habe alles in diesem Thread halbwegs zu verstehen.

Zuerst einmal hat mich der Versand aus England sehr positiv überrascht. Am 07.08. habe ich bestellt. Darauf folgte eine Nachfrage vom Support zu meinem genauen Subaru Modell. Der Versand war einen Tag später und am 10.08. bereits die Zustellung.
DAB+, LTE Modul und eine DVR Kamera habe ich gleich mit gekauft.

Normalerweise höre ich nur eigene Musik via USB oder Internet-Radio. Ich möchte allerdings trotzdem der Vollständigkeit halber DAB+ mit einbauen und da ist mir bisher bei einem kurzen Test aufgefallen, dass es zwar funktioniert, aber anfängt zu ruckeln, sobald man die App in den Hintergrund legt. Gibt es da vielleicht einen Trick um dem Programm mehr Priorität zu geben oder Ähnliches?

Für das LTE Modul überlege ich noch ob ich mir vom Provider eine Zweit-SIM-Karte geben lasse oder gffs. einen extra Tarif wähle.

Die zusätzliche Kamera plane ich im Kühlergrill zu befestigen, um sie als Dashcam und Einparkhilfe zu verwenden.

Dann gibt es da noch das Sache mit der Rückfahrkamera... Warum ist das so schwer gleich einen passenden Adapter zu liefern? Einen Spannungsregler habe ich bereits bestellt.
@Domi_Muc: So wie ich das in deinem Video verstanden habe, hast du auch ein extra Signal verlötet für der Rückwärtsgang-Erkennung. Bei mir schaltet er, ohne etwas angeschlossen zu haben, automatisch auf die Rückfahrkamera um, sobald ich den Gang einlege und ich sehe (natürlich) ein schwarzes Bild.
Dann wäre meine Frage noch wie man den Spannungsregler auf 6V einstellen muss. Angegeben sind 12V für den Kamera-Ausgang aber wenn die Lichtmaschine läuft liegen ja mehr an?

Gruß
Kevin

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

73

Dienstag, 28. August 2018, 09:58

Erstmal für alle Interessierten ein aktueller Bericht:
-Ich habe das Radio nun schon ca. 5 Monate verbaut.....
-Habe in letzter Zeit intensiv Aufgrund hohen Ferienreiseverkehrs auf Google Maps Online Navigation zugegriffen anstatt des normalen Navi. Läuft prima, Stauumfahrung und Echtzeitberechnung. (Bei mir via Hotspot vom Handy verbunden)
-Die Car-Launcher Homescreen App ist die beste auf dem Markt, zumindest momentan.
-DAB, siehe weiter unten, das Ruckeln/Tonausetzer ist vorbei.
-Extreme Innenraumtemperaturen nach parken in der Sonne sind kein Problem. HU läuft wunderbar.
-Ich hab als Experiment die billigste aber aktuellste HU die ich finden konnte in den KIA meiner Frau gebaut.
Die Frau ist total fasziniert, aber ich kann sagen diese Subaru HU ist echt ein anderes Kaliber. Man merkt deutliche Qualitätsunterschiede. Alleine das die Subaru HU das Licht langsam hoch und runter regelt bei Abblendlicht AN/AUS ist schon ein Indiez dafür. Und natürlich einiges mehr.




Zitat

@Domi_Muc: So wie ich das in deinem Video verstanden habe


Hi und Gratulation zu deinem Schritt das werkseitige Radio zu entsorgen :thumbup:

Zu deinen Fragen:
DAB kann ich alle mit dem Problem des Ruckeln frohe Botschaft verkünden! Es liegt tatsächlich an der App und nicht an der Hardware oder Leistungsgrenze des Radios.
Google mal nach Zoulou DAB+ . Dann bekommst du Ergebnisse aus einem China-Android Forum in deutscher Sprache. China-rns.com
Dieser Zoulou macht privat als Hobby eine DAB App speziell für China Android Radios. In dem Forum findest du dann stets seine aktuellste Version.
Es ruckelt nichtmehr und die Optik und Bedienung ist besser, er geht auch auf die Anliegen der Leute in seinem Foren-Beitrag ein und baut diese Vorschläge der Nutzer in die neueste Version.
Die App läuft stabil im Hintergrund, auch mit Navi im Vordergrund usw. Senderwechsel trotz Hintergrund möglich. Der Sender wird dann kurz in einer "Sprechblase" eingeblendet und verschwindet wieder.
(Unter Impressum der App hat er seine Paypal Daten, also ruhig mal paar Euro zukommen lassen :) )

Rückwärtsgang:
Ich habe dieses Signal abgegriffen weil es das Radio verlangt? Das Radio will ja wissen wann es auf den Rückfahrmonitormodus schalten soll? Und die Kamera habe ich über dieses Signal auch versorgt.
Es kann natürlich sein das die Versorgung der Kamera auch irgendwie anders Serienmässig zusätzlich via Rückwärts stattfindet und ich das somit unnötigerweise so gelöst habe. Das kann ich dir nicht sagen. Wenn es so bei dir klappt, prima!

Spannungswandler

Im Fahrbetrieb liegen ca. 13 - 13,5 V an. Je nach Last und Energiemanagment der Hersteller.
Hochwertige Spannungswandler regeln das auf konstante 6V unabhängig von dem Eingangswert. Die billigen sind einfach nur Spannungsteiler. Die haben einen Widerstand welcher 50% schluckt und dann theoretisch anstatt 13V eben 6,5V rauskommen.
Die Kamera kann das aber verkraften denk ich. Also meine tut es. Die meisten Bauteile in KFZ´s sind für Schwankungen ausgelegt weil es in der Natur eines Generators an Verbrennungsmotoren liegt das diese Schwanken.


Viel Spaß beim basteln und erweitern deines HU Umbaus.
Bei weiteren Fragen einfach melden :tschuess:

SkyBeam

Schüler

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

74

Dienstag, 28. August 2018, 20:12

DAB kann ich alle mit dem Problem des Ruckeln frohe Botschaft verkünden!


Kein China-Forum nötig. Nur den aktuellen Thread auf XDA-Developers. Inkl. Download und Anleitung. Die Alte DAB-App muss deinstalliert werden. Den passenden Thread (hier inkl. alle Teile und Verweis zur DAB+ App hatte ich bereits schon vor einiger Zeit auch hier schon rein gestellt.

Boxer Engine

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Private Nachricht senden

75

Dienstag, 13. November 2018, 20:53

Cooles Projekt und vielen Dank an Alle für die vielen Infos hier.

Kann zufällig auch Jemand was zum Einbau einer solchen Unit im WRX STI sagen?
Würde mich speziell für die Thematik mit Harman Kardon interessieren. Ist es kompatibel oder nicht?
Habe hierzu mal ein neues Thema aufgemacht.
Link

totti1001

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

  • Private Nachricht senden

76

Mittwoch, 15. Mai 2019, 13:38

Erstmal ein Hallo an alle hier.
Bin neu im Subaru Bereich. z.Z. fahr ich noch einen Focus 2 auch mit einem PX5 Android Radio.
Nun habe ich aus dem Familienkreis einen 2016er XV 2.0D geschenkt bekommen und das orig. Navi Radio gefällt mir nicht besonders und möchte deshalb auch wieder ein Android Radio einbauen.

Hab den Thread mal kurz überflogen und möchte mir jetzt auch wieder ein Android Radio holen. Allerdings scheint es da wohl nur Geräte aus China zu geben , wo dann ja noch Zoll und EuSt anfällt. Habt ihr event. noch eine Quelle innerhalb der EU parat?
Es sollte schon wieder ein PX5 sein mit 4/32GB.

@Domi_Muc: Ist das Einbau Video auf Youtube von dir? Falls, ja, sehr schön gemacht. Gibst es evet. eine kleine Liste, was man für den Einbau noch alles brauch? Ich möchte Mikro und orig. Rückfahrkamera gern weiter nutzen und auch wieder ein DAB+ verbauen aber möglichst ohne diese schlechte,beigelegte Scheibenantenne.

Auch wenn der Thread nicht mehr ganz aktuell ist, würde ich mich über eine paar Rückmeldungen freuen.

Edit:

Eben via Facebook Gruppe (Subaru Fabs Deutschland) aufgeschnappt:

https://www.belsee.com/belsee-best-subar…eo-upgrade.html

Eine fast baugleiche Head Unit mit kleinen Unterschieden in der Hardware (u.a. anderer Verstärker und Audioprozessor).
Der Preis ist auch voll i.O. und es scheint ohne Modifikationen lt. FB Gruppe (und Bilder vom Herstellr) die Kamera inkl. Mikrofon zu übernehmen!


Da schreibt mir Belsee aber was anderes:


Sorry for our head unit doesn't work with factory rear cam and phone microphone.

Da die meisten PX5 Geräte wohl eh alle baugleich sind, glaube ich nicht, dass das bei anderen funktioniert.
Leider sind die Aussagen der China Verkäufer immer sehr vollmundig. Musste ich bei meinem PX5 für den Ford Focus auch schon erleben. Von der angeblichen CanBus Kompatibilität war nach dem Kauf nicht mehr viel übrig...

LG
Totti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »totti1001« (16. Mai 2019, 14:08)


Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

77

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:08

Hi Totti,

mehr als das Wissen welches Skybeam und ich hier zusammen getragen haben wirst du nicht finden und zum Glück auch nicht benötigen 8)
Ja das Video ist von mir und hilft hoffentlich zumindest Oberflächlich bei den Umbauten der anderen Bastlern.

Halte dich bezüglich der Elektrik dann wegen deinem Baujahr an Skybeams ausführungen. Falls der 16er XV dem 16er Levorg ähnlich aufgebaut sein sollte.

Kamera und Mikro kannst du erhalten. Subaru nutzt zum Glück nach wie vor Analoge Bauteile. Also die Kameras etc. senden keine Digitalen Signale welche eine HeadUnit wieder entschlüsseln müsste sondern es läuft noch über ganz normales AV-IN .
Also Signal Video+ / Video- und dann noch eine 6V Versorgung damit die Kamera arbeiten kann.

Mikro das selbe, nur das dieses 5V für seinen internen Verstärker benötigt.

DAB kann ich dir (ohne es je getestet zu haben) vorschlagen darüber nachzudenken eine DAB fähige "Haifischflosse" auf dem Dach zu montieren. Ich weiß nicht ob der 16er XV bereits eine hat. Aber diese kannst du dann ja austauschen.
Ggf. musst du sie aber lackieren oder damit leben das sie schwarz ist falls dein Auto eine andere Farbe hat.
Diese Antenne dann eben so mit Kabeln und sonstigem Versorgen wie es der Hersteller der Antenne verlangt und dem Radio dann die Antennenleitung zukommen lassen.



Teilebedarf ist abhängig wie du vorgehen willst.
Definitiv nötig ist 6V Konverter für Kamera (universal zu finden auf allen Internet Plattformen)
5V entweder ebenfalls über eigenen Konverter oder an deinen USB Ladebuchsen abgreifen, da USB ja stets 5V bereitstellt.

Die anderen Teile wären dann eben Steckadapter usw.
Also endweder abzwicken, löten und selber bauen. Oder suchen was es bereits zu bestellen für dein Auto gibt.

Grüße Dominik

totti1001

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Mai 2019

  • Private Nachricht senden

78

Gestern, 10:30

Hi Dominik,

vielen dank nochmal für die kurze Zusammenfassung.
Löterfahrungen habe ich und sollte kein Problem darstellen. Wo ich mich immer etwas schwer tu, original Kabel zu zerschneiden. Mir wäre es lieber, alles per Stecker/Buchsen zu adaptieren.
Ein paar Hinweise gibst ja hier im Thread leider finde ich im Moment noch nicht alles.

Ausserdem herrscht noch etwas Verwirrung wegen der Headunit. Wie gesagt bekomme ich einen 2016er XV, der bereits ein Navi Radio hat und den zweiteiligen Schalter ( Warnblinker/Bordcomputer): XV Dash
Steh mit dem Seicane Support in Verbindung und hab denen ein Bild geschickt und als Antwort-Link hab ich das diese HU empfohlen bekommen: Seicane HU.
Aber dort ist doch nur ein Ausschnitt für den Warnblinker und einen event. Adapter sehe ich da nicht.
Vorteil hier, wäre der (steuerfreie) Versand aus England.

Alternativ hätte ich dann noch dieses im Visier, allerdings aus China: Idoing HU
Angeblich mit Plug&Play Anschluss für die serienmässige Rückfahrkamera, obwohl ich das nicht so recht glaube. Dafür mit 64GB aber das wäre eher zweitrangig.

Und das noch dieses Belsee. Leider auch wieder nur aus China (wird mit 80$ deklariert) dafür aber DAB+ Modul schon mit dabei.

Ich denke die Hardware wird immer relativ identisch sein, fragt sich, welcher von denen das beste Plug&Play hat.

Totti

Ähnliche Themen