Du bist nicht angemeldet.

Manu1984

Anfänger

  • »Manu1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 31. Januar 2018

Wohnort: Allenbach

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:48

Austausch des Radios gegen ein Navi für Laien

Hallo zusammen,

ich habe mich neu hier angemeldet da ich seit mehr als einem Jahr nun auch Subaru fahre, mein Forster Diesel von 9/13 stellt mich auf der Straße wie im Revier sehr zufrieden, ich habe diesen als jungen gebrauchten gekauft, nach einem Jahr ärgert mich das der Vorbesitzer jedes extra bestellt hat ausser das Navi.
Ich habe schon mit der Werkstatt gesprochen allerdings verlangen diese min 1000Euro für das günstigste Modell mit Einbau von Clarion und raten im selben Atemzug von den Geräten ab.
Soweit habe ich auch schon über die Suchfunktion die Bestätigung gefunden das es besseres gibt.
Ich würde mir gerne im Zubehör sprich Amazon etc. ein gutes Navi (Kennwort etc) mit möglichst großem Bildschirm ordern und selbst einbauen.
Gerät maximal 400 EUro denke da bekommt man einiges.
Wichtig ist mir gute Musikleistung, Androide Auto sowie die Verwendbarkeit der Kamera und Lenkradbedienung, und genau da hoffe ich auf die Erfahrung des Forums :-)
Ideal wäre wenn mir jemand verraten kann welches Radio und wo ich direkt die passenden Adapter bekomme damit es wirklich nur stecken und stöpseln ist da ich kein Elektriker bin.
Weiterhin wäre es ganz hilfreich wenn jemand weiss wie man das vorhandene Radio rausbekommt ich sehe keine Öffnungen etc. zum ansetzen.
Ich hoffe mit meinem Thread eine einfache Lösung auf Grund eurer Erfahrungen zu finden auch wenn es schon das ein oder andere Mal hier diskutiert wurde.

Vielen Dank und Gruß

Manuel

forever 4x4

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:11

Ich stand gerade vor der gleichen Frage für unseren Outback. Allerdings hat sich das vorerst zerschlagen, da es kein Kamera-Interface für unser Modell gibt (MY2014).
Ansonsten habe ich einiges auf hihigarage.de gefunden.
Allerdings würde ich mir den Umbau nicht selbst zutrauen, wegen den von dir genannten Problemen (Aus-/Einbau für Unerfahrene).
Und ob das alles so "Plug & Play" mäßig geht, weiss ich auch nicht.
Hast du auch irgendwo USB-Buchsen? An die musst du auch denken!

Manu1984

Anfänger

  • »Manu1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 31. Januar 2018

Wohnort: Allenbach

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:11

Hallo Danke für die schnelle Rückmeldung ja eine USB und eine Aux Buchse bräuchte ich bei der Nutzung von Android Auto nicht zwingend….Das geht ja über Bluetooth.

Es gab hier einige Gute Tipps die waren aber eher für erfahrene Bastler, die Werkstatt meinte da ginge einiges und es gäbe einiges Allerdings bieten die es nicht an weil sie nur die Original Clarion verkaufen...

becks0815

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:18

Ich bin da auch auf der Suche und die ist bislang eher dürftig. Das Hauptproblem zumindest bei mir ist daß ich neben Radioeinheit (mit den Drehknöpfen und Wahlschaltern) auch noch das Navidisplay verbaut habe. Es existieren zwar Schachtadapter Doppel-DIN, welche ich verwenden könnte, um das Navidisplay gegen einen Doppel-DIN zu esretzen, aber das Problem mit dem unteren Bereich bleibt. Ich bräuchte also eine neue Abdeckung der Mittelkonsole, und da habe ich für meinen Legacy BJ 2013 noch nichts gefunden.

Bislang kreist meine Planung um so etwas wie das hier: https://www.aliexpress.com/item/CARBAR-1…2838310115.html - also ein Hochkant 10.4" Display gekoppelt mit einem Androidgerät dahinter. Leider findet man auch hierzu quasi nichts im Netz. Hier ist eins in Aktion: https://www.youtube.com/watch?v=ThTTp5ljylQ - es gibt da auch noch ein Link in das englischsprachige Subaruforum, aber der einzige mit Erfahrung mit dem Teil antwortet nicht im Thread auf Fragen.

Alles in allem noch etwas unbefriedigend. Jetzt ist zumindest Material für den nächsten Schritt eingetrudelt - Plastikwerkzeug zum Aushebeln/Entfernen von Autoteilen. Ich schau da wohl mal mir die Verkabelung an und schreib dann doch wohl mal die Chinesen an. Vielleicht ist das Ganze ja nur so "kompliziert" wie damals der Austausch des Radios am Volvo. N Paar Kabel abstöpseln, die richtigen Stecker/Adapter hinten rein und dann eben Element für Element ankoppeln.

Ach ja: Android Auto hat das Teil natürlich nicht. Braicht es auch nicht, da es nativ Android druff hat, was mich im Hinblick auf Einsatz mit OSMAnd und anderen Programmen schon reizt.

becks0815

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. Februar 2018, 16:48

Die Suche geht weiter....

Ich habe einmal nach Custom ROMs für diese Tesla-Style Android-Teile aus China gesucht, nachdem bei einem Verkäufer widersprüchliche Angaben bezüglich der Androidversion (4.4.1 vs. 6.0) auftauchten. Die Recherche war lehrreich, aber nicht in meinem Sinne. Scheint als ob diese Teslateile generell mit Android 4.4.1 laufen und das 6.0 lediglich eine gefakte Änderung der angezeigten Versionszahl im Display ist. Einige scheinen dann zudem auch noch die Angabe der verbauten Speichergröße zu manipulieren, und so 2GB andtelle 1GB anzeigen.

Das war mir dann doch viel Gepfusche für fast 600 Euro, und so geht jetzt die Idee zurück zu einem Radio von Pumpkin. Die dazu benbötigte neue Mittelkonsolenverkleidung kam jetzt gerade aus Florida per Versand bis an meine Haustür, Ebay.com und internationalem Versand sei Dank. Ein Adapter Subaru->Iso für das Radio ist ebenfalls geordert, die Plastikwerzuege zum Ausbau liegen herum.

Die nächste Zeit werde ich dann zunächst einmal noch etwas herumsuchen, wie ich die Lenkradfernbedieung an das Radio stöpsel. Ich versuchs wohl hiermit http://www.caraudio24.de/Zubehoer/Lenkra…005::31003.html

Und dann bleibt noch die kleine Frage nach einem Helligkeitssensor bzw. Adapter. ich möchte das Display des Radios vom der Fahrtlicht des Autos entkoppeln und direkt entweder über den bvereits verbauten Lichtsensor steuern oder notfalls selber etwas verbauen.

becks0815

Anfänger

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Februar 2018, 09:10

Der nächste Schritt:

Etwas bei Pumpkin herumgesucht und herumgelesen, da mich die Punkte mit der Lenkradfernbedienung etwas gestört haben. Scheint als wenn man ohne Adapter (siehe einen Beitrag weiter oben) nicht so richtig weiter kommt. Und da ich eh gerade am Herumlesen und Videos auf YT ansehen war bin ich dann bei Seicane über den Chinaböller gestolpert: https://www.seicane.com/oem-2009-2013-su…dvr-dab-s32780g

Das Teil klang halbwegs vernünftig von der Ausstattung her. 8core, 4GB RAM und auf YT gibt es einige Videos (speziell zum Subaru WRX) zu Seicane-Radios, die allesamt eher positiv ausfallen. Kein Zusatzadapter für die Lenkradfernbedeungn notwendig und dann auch noch ohne 2-DIN-Schachtadapter in den Legacy einbaubar. Als Bonbon oben drauf dann auch noch mit DVD/CD-Player und auf Wunsch meiner besser Hälfte auch mit Drehknöpfe.

Bestellung raus, nach ner halben Stunde kam die Anfrage vom Händler, ich solle Bilder vom jetzigen Radio(schacht) schicken und zudem die Fahrzeugdaten (Typ und Baujahr) nennen, und ein paar Stunden später kam die Bestätigung, dass die Bestellung bearbeitet wird. Ich bin gespannt.

In der Zwischenzeit schau ich mal nach, ob ich einen Antennenadapter mit Phantomeinspeisung benötige und ob ich einen Antennensplitter auch noch unterbekomme, damit ich da ein DAB+ Empfänger anstöpseln kann.

Bezüglich der Frage mit dem Helligkeitssensor / automatischer Umschaltung Nacht-/Tagmodus bin ich noch nicht weiter. Ich warte da wohl mal ab, was sich beim Herumkramen in den Innereien des Legacy so an Kabelenden finden lässt und ob es da nicht auch einen einfachen Umweg gibt (z.B. Schalter am Radio selbst).


Nachtrag:
Beim Amazonen bestelle ich jetzt wohl mal einen DAB+Receiver (Eightwood) ohne Antenne sowie einen aktiven Antennensplitter (also für DAB+ und UKW/MW mit integrierter Phantomspeisung) und weil ich wohl noch eine ungenutzte USB-Buchse besitze (das Teil hat zwei davon, eine ist für DAB+ reserviert) noch eine USB-Buchse zum Einbau im Auto. Die verlege ich dann wohl in das neue Ablagefach, welches ich dank Austausch der Radiovekleidung nun besitze. vorher sassen hier die Bedienelemente des Originalradios.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »becks0815« (27. Februar 2018, 10:47)