Du bist nicht angemeldet.

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. August 2017, 09:17

Probleme mit LPG Maschine

Guten Morgen zusammen.
Hat nix mit Subaru zu tun, aber vielleicht kann mir einer der Schrauber hier weiterhelfen.
Hab eine Kärcher Kehrmaschine KMR 1200 LPG, betrieben mit Treibgas.
Die Gasanlage ist eigentlich überschaubar, trotzdem finde ich den Fehler nicht :-/.
Treibgasflasche- Druckminderer- Druckregler- Mischer- Motor.
Die Maschine startet, läuft sauber, geht aber nach ca. 15s wieder aus.
Habe den Druckregler auf Verdacht getauscht, das Problem besteht aber weiterhin.
Jemand ne Idee?
Vielen Dank

figure_of_disguise

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2017, 10:43

Hallo,

also wir haben einen gasbetriebenen Stapler.
Im Zusammenhang mit der Gasanlage gibt es dort immerwieder zwei Probleme:

1. es gibt noch ein Sicherheitsventil, das von einer kleinen Sicherheitssteuerung gesteuert wird, vor dem Verdampfer - manchmal haben wir dort nen Wackler oder ein Freischaltsignal fehlt z.B. Leerlauf.

2. der Stapler verliert etwas Wasser und der wasserbeheizte Verdampfer friert ein - das kann recht zügig gehen (aber eher im minuten Bereich) und man ist erstmal ratlos wenn man draufsitzt.

Was vielleicht noch sein könnte ist die Zündspule - schau mal ob die heiß wird - dann hat die ne Macke....

LG

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2017, 10:50

Danke für deine Antwort.
Mittlerweile bin ich der Meinung es liegt nicht am fehlenden Gas, sondern er bekommt aus irgendwelchen Gründen zu viel wenn er warm ist.
Wenn der Motor kalt ist und ich starte läuft er 2-3min, wenn er dann ausgeht nur noch ca. 15s.
Gas kommt, hab am Verdampfer nen Druckknopf, wenn ich da drücke zischt es und der Motor beginnt zu stottern.

figure_of_disguise

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 10:58

Hallo,

......das ist doch sicher uralt Technik?

Hat der vielleicht noch nen Unterbrecherkontakt?

Also für mich hört sich das eher nach Vereisen oder Zündung an...

LG

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. August 2017, 11:03

Ja, das Ding ist aus den 90ern. :-)

Du meinst nen Unterbrecherkontakt für die Zündung?
Vereisung kann ich von außen nicht feststellen, da läuft nix an.

figure_of_disguise

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. August 2017, 11:07

Hallo,

ja wenn du den Verteiler runtermachst, den Verteilerfinger abziehst, dann ist drunter meist ne Plastikabdeckung - darunter ist der Unterbrecherkontakt......

Schau mal ober der sauber öffnert oder abbrannt bzw nen Faden zieht....

Zündspule wird nicht heiß?...........das ist doch meist so ne olle "Dose" mit drei Anschlüssen.

LG

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 13. August 2017, 11:49

Leider auch nicht. Hab grade bisschen geschraubt, hat ne elektronische Zündung :-/

figure_of_disguise

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. August 2017, 11:52

Hallo,

naja, das waren jetzt so die Klassiker die mir so in den Kopf kamen........

Und ein Absperrventil ist da nirgends - kann ich garnicht glauben?


LG

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 13. August 2017, 16:46

Nee, nur die von mir genannten Teile.
Denke das macht der Druckregler, der sperrt ab wenn der Motor keinen Unterdruck aufbaut. Zum Starten ist ein Knopf an dem Druckregler um das Gas strömen zu lassen.

AlexM5580

Mitglied im GT-Club

  • »AlexM5580« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 27. August 2017, 13:22

Problem gelöst.
Hatte indirekt was mit der Zündung zu tun. Hab im Teilekatalog einen Ölstandsensor gefunden :-/. Ölstand war zwar über halb, aber für den Sensor anscheinend zu niedrig. Ein Schluck Öl rein und die Maschine lief :-).

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße Alex

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 602

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 31. August 2017, 11:32

Lustig, immer das gleiche sobald man es mit einem Gasantrieb zu tun hat.
Es gibt ein Problem? Daran kann nur die Gasanlage Schuld sein (Standarddiagnose der Automechaniker die noch nie ein Auto mit Gasanlage gesehen haben).

Das gleiche Problem hatte ich mal mit einem geliehenen Stromaggregat. Das Mistding lief ne Weile, ging aus und lies sich nur nach 5 Gedenkminuten wieder starten. Ganz toll wenn man ein Gerät über das Wochenende benötigt und es funktioniert nicht. Hab das Ding am Montag dem Vermieter verärgert auf den Tisch geknallt. Auch er stand zunächst vor einem Rätsel bis ihm einer seiner Angestellten "beichtete" das zu wenig Öl drin war. Sicherheitsabschaltung durch zu niedrigen Ölstand.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas