Du bist nicht angemeldet.

Harlekin256

Fortgeschrittener

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: 01458 Ottendorf-Okrilla

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. August 2012, 18:38

Tiguan, CX-5 oder Forester... des Rätsels Auflösung!

Hallo Allerseits,

für alle, die es interessiert, was es letztlich geworden ist:







Bin total zufrieden. Einen ersten Erfahrungsbericht (im wahrsten Sinn des Wortes) gibt es später!

Viele Grüße, Tino
If a Subaru can´t do it, don´t try it with another car... !

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 18. August 2011

Wohnort: Österreich/Tirol/Zillertal

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2012, 19:25

Sehr fein, vor allem die Felgen passend hervorragend. Allzeit unfallfreie Fahrt wünsch' ich!
Das Leben ist hart, prügel es windelweich.

maschu

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. August 2012, 19:34

Feines Auto ;-)

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 22. April 2012

Wohnort: Steiermark

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. August 2012, 20:20

Auch von mir gratulation zum Neuen und allzeit gute und unfallfreie Fahrt. Pass gut auf ihn auf!
If in doubt...flat out!

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 31. August 2012, 20:25

Herzlichen Glückwunsch.

Ich finde den Edition richtig gut. Schade nur, dass die Ausstattung bei Diesel und Benziner unterschiedlich ist. Das Panoramadach (Benziner) finde ich persönlich nützlicher als das etwas gewöhnungsbedürftige Leder beim Diesel-Edition

Gruß
Alex

subirunner

Schüler

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 14. Juni 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 31. August 2012, 22:29

Glückwunsch zu dieser Entscheidung! :)

Das ist schon ein solides, bequemes Fahrzeug was schon seinesgleichen sucht!!

In vielen Dingen einmalig (Design, konkurrenzloses Allradkonzept, Bodenfreiheit, Wendekreis, ...)

In den 'Edition' Ausgaben legt Subaru erfahrungsgemäß als Extras einiges drauf, siehe Leder, Felgen....



Subirunner

neu2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 541

Registrierungsdatum: 17. Mai 2011

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 1. September 2012, 08:22

Hallo Tino,

auch von mir herzlichen Glückwunsch. Ich fand den Edition auch schick, nochmal ein bischen mehr als die normalen...

Meine Frau ist mit Ihrem Forri (Benziner) seit Frühjahr 2011 einfach zufrieden. Und wir hatten noch nicht mal heftig Schnee hier seitdem...
Ein paar kleine Unzulänglichkeiten von Subaru nimmt man dann hin.

Viel Spaß damit und berichte mal, wie der Fahrbetrieb ist...

viele Grüße
Oliver

rehbein

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 16. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. September 2012, 13:08

Hallo Harlekin,
viel Spaß mit dem Forester. Glaube auch das Du mit dem Forester gut bedient bist. Habe mir den CX 5 auch schon angesehen.Na ja...
Was mich stört sind die doch sehr gravierenden Rostprobleme bei Mazda.

Gibts bei der Edition auch Xenonlich?Wäre mir schon wichtig,fahre oft Nachts und Abends. Was gabs denn an %?
Grüße

Thömu

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 1. September 2012, 17:20

Schöner Forester und gute Entscheidung gegen die beiden Sissi-Autos ;)

Dampfmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 20. März 2011

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 1. September 2012, 20:12

Hi Tino,

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu dieser Entscheidung.

Man hat Dich ja sehr lange auf die Folter gespannt!

Berichte mal über Deine ersten Fahrerlebnisse.

Geht´s Dir auch so? - Ich wollte die ersten Tage eigentlich nur mal zum Essen aussteigen! :D

Gruß-
Ekkehard

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. September 2012, 20:50

@ rehbein

Xenon gibts leider nicht beim Edition. Edition ist im Prinzip ein aufgewerteter Active. Der Benziner hat ein Panoramadach, der Diesel leider nicht aber dafür Leder.
Dazu gibts die dunklen Alus und Zierrat, der dem Fahrzeug gut steht. Einzig die Edition-Schriftzüge würde ich entfernen.
Schön wäre es gewesen, wenn man die Türgriffe (innen und außen) wie beim Comfort gestaltet hätte.

Gruß
Alex

Dampfmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 20. März 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 2. September 2012, 07:04

Hallo Tino,

da fällt mir noch eine Frage ein:

Was gab Dir denn letztendlich den entscheideden Anstoß, den doch sehr angenehmen und ausgereiften Tiguan nicht zu kaufen?
Es gibt sicher objektive und subjektive Gründe, die Einige hier interessieren dürften.

Gruß -
und einen schönen, kilometerreichen Sonntag!

Harlekin256

Fortgeschrittener

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: 01458 Ottendorf-Okrilla

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 2. September 2012, 15:10

Gut gut... hier ein erster (kleiner Bericht)

Der erste Eindruck, als ich den Edition in einer Autozeitung als Ankündigung sah war --- whow - der sieht toll aus. Da ich schon seit langer Zeit mit dem Forester geliebäugelt habe, aber immer wieder von diversen "Unzulänglichkeiten" abgeschreckt wurde, kam das Sondermodell ganz gelegen, die entscheidende Initialzündung zu geben. Gesagt getan, habe ich meine Händlerin um ein Angebot gebeten.

Da für mich nur der Diesel in Frage kam (bessere Optik, Drehmoment, Verbrauch) war die Frage, auf welcher Ausstattungslinie basierte denn der Diesel Edition? Er basiert auf dem Comfort und hat damit serienmäßig Xenon (@ rehbein ;) ) Dazu die optisch ansprechende bicolor Lederausstattung, nun was soll ich sagen, ich hab mich quasi "bequatschen" lassen und bestellt.

Auf Nachfrage bei Subaru Deutschland hieß es Anfangs, dass die Lieferzeit 2 Wochen betragen soll (wie lang brauchts für den Tiguan???) Ok, aus den 2 Wochen wurden letztlich 2 Monate, aber sauer bin ich deswegen nicht. Konnte ihn aus beruflichen Gründen ohnehin erst eine Woche verspätet abholen. Bei Subaru hatte alles völlig reibungslos geklappt. Das Warten wurde sogar mit 250,- € Sonderprämie belohnt und kurioserweise wurden in der Wartezeit die Finanzierungsbedingungen von 4,9 % auf 3,49 % gesenkt, was alles in allem noch einmal 1.100,- € Ersparnis bedeutete.

Als Zubehör habe ich noch folgende Goodies installieren lassen:
  • Schmutzfänger vorn und hinten
  • Gummifußmatten
  • Laderaumwanne (Gummi)
  • Regensensor
  • abnehmbare Anhängerkupplung (er wird wohl nur den Fahrradträger schleppen müssen :rolleyes: )
  • Ladekantenschutz

Das Zubehör kostete mich nach kurzer Verhandlung statt 1.500,- € nur 950,- €, es war daher recht fair.

Ergänzend kommt in den nächsten Wochen noch folgendes dazu:
  • Scheibentönung (foliatec midnight reflex dark), leider gibt es ja von climair nicht diese praktischen Einsätze für die Scheiben im Forester, oder doch?)
  • Parksensoren Bosch URF7 vorn und hinten, ich mag diese Kamera nicht, der Blickwinkel wirkt arg verzerrt
  • ggf. Alpine INE-W920R Navi und Rainbow Soundsystem (mit ordentlicher Türdämmung)


Zum ersten Fahrgefühl und im direkten Vergleich zum Tiguan (Sport & Style Facelift, 125 kW) meines Vaters:
  • Ich wusste, dass der Forester rasselig klingt. Das ist auch ok, ich schiebe es mal auf eine "mangelhafte" Motorkapselung/Dämmung / der Tiguan läuft ohne Rasseln/sehr ruhig
  • Der Durchzug ist gut und völlig ausreichend / der Tiguan mit dem 125 kW Motor ist aber eher brutal
  • Die Verarbeitung... na ja, von der Audi Qualität muss man sich eben verabschieden, aber im Subaru sieht alles wertig aus und (!) es klappert nichts. Ich bin ohnehin nicht so ein Fetischist, der ständig kontrollieren muss, ob die Instrumententafel weich geschäumt ist, um dann sicher zu sein, dass ich Premium gekauft habe.
  • Die Lackierung wirkt in natura edel, eben ein helles Silber, sicher nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefällt´s und die einzige Farbe, die mir beim Edition gefallen hat. Das dunkelgrau wollte ich nicht, da man nach Gebrauch jede Schliere auf dem Lack sieht und das Weiß fiel aus, da offenbar eine Nachlackierung dieser Farbe extrem schwierig sei - so denn also silber
  • Während der Fahrt ist der Motor kaum zu hören (im Stand schon gleich gar nicht) / beim Tiguan ist es ähnlich
  • bei der Traktion gehe ich erst einmal davon aus, dass sie über jeden Zweifel erhaben ist, der nächste Winter (sollte er denn kommen) wird es zeigen
  • bei den Reifen (Geolandar) bin ich noch am zweifeln, steht zwar M+S Kennung drauf, aber Winterreifen (Semperit SpeedGrip 2) sind bestellt, sobald die Geolandar abgefahren sind, kommt was Gescheites drauf / der Tiguan hatte echte Straßenbereifung (Dunlop SP Sport 01), eben eine andere Klasse
  • Komfort des Forester ist gut, er neigt sich zwar stärker als der Tiguan, der rumpelt dafür aber auch teils ungehobelt über Bodenwellen
  • Was etwas billig wirkt, ist das Öffnungs- und Schließgeräusch der Tühren, na ja eher das Öffnen, klingt arg blechern und hohl, das kenne ich von VW/Audi gar nicht
  • Platzverhältnisse sind super. Der Tiguan bietet aber Vergleichbares
  • Xenon Licht ist ok, schade, dass Subaru kein BiXenon anbietet - das werde ich wahrscheinlich echt vermissen, aber sehen wir mal
  • Sound System - im Forester gut. Also es ist nicht schlecht, aber verbesserungswürdig. Im Tiguan ist das (aufpreispflichtige) Dynaudio. Das ist eine andere Dimension, aber der freie Markt bietet ja alle Möglichkeiten nachzulegen

Was fällt mir jetzt noch ein... Ach ja der Preis. Lt. Liste kam der Diesel Edition auf knapp 35k€. Händlerpreis inkl. Zubehör war bei 31k€, ich denke, das war ok. Sicher hätte man um den einen oder anderen Euro feilschen können, aber ich sage immer - leben und leben lassen. Das Autohaus ist sehr klein, dafür sind die Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend, das passt schon. Und man hat meinen Audi für einen realistischen Preis in Zahlung genommen. Bei VW wollte man ihn gar nicht erst nehmen oder nur für 50 % des Marktwertes. Man bedenke, dass es ein lückenlos bei Audi/VW gewarteter Wagen in ausschließlichem Familienbesitz war. Unverbastelt und ohne Beulen etc.. Nach dem Angebot eines VW Händlers (Marktwert lag bei 13k€) von 7k€ stand die Entscheidung für Subaru eben fest - basta.

konkret zum Tiguan noch folgendes:
  • er ist sicher ausgereift und ein super Auto
  • bietet viele Comfortdetails, die Subaru wahrscheinlich nicht mal im Folgemodell des Foresters bringen wird
  • der neue 4motion Antrieb ist ok (Vorspannung 10 %)
  • Die Dieselmotoren sind robust und leise, verbrauchen aber nicht die versprochenen 6 Liter
  • die Benzinmotoren... lassen wir es, wer braucht 211 PS in einem SUV? Und die kleineren kranken am Steuerkettenproblem.
  • die Verarbeitung ist sehr gut, im Detail aber auch nicht gerade hochwertiger als der Subaru
  • Fahrleistungen des 170 PS TDI sind subjektiv besser als die des Forester - ich habe aber bemerkt, dass der Forester Diesel offenbar subtiler zu Werke geht als der brutale Tiguan. Wahrscheinlich nehmen sich die reinen Fahrleistungen gar nicht so viel
  • mich störte immer am Tiguan, dass die Proportionen des Wagens irgendwie nicht stimmig sind. er wirkt mit der großen Motorhaube vorn zu lang, hinten hat man das Gefühl, es fehlen ein paar Zentimeter (die werden ja nur in China im Tiguan XL verkauft)
  • der Tiguan ist definitiv zu teuer - ein vergleichbarer Tiguan kostet ausstattungsbereinigt schätzungsweise 5-6k€ mehr als der Subaru - wer bereit ist, das Geld auszugeben - bitte schön
  • Ach ja, bei VW bekommt man nur 2 Jahre Garantie, ich hab 4 Jahre bekommen (5 Jahre Garantie beim Tiguan Diesel kosten 1.200,- €)

Der Tiguan ist mit Sicherheit nicht ohne Grund ein Verkaufsschlager. Er ist toll, keine Frage, aber für mich war neben der Optik auch das Preis/Leistungsverhältnis ausschlaggebend, da kann der VW nicht mithalten.

Viele Grüße

Tino
If a Subaru can´t do it, don´t try it with another car... !

SMeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 2. September 2012, 15:47


Scheibentönung (foliatec midnight reflex dark), leider gibt es ja von climair nicht diese praktischen Einsätze für die Scheiben im Forester, oder doch?)

Hallo

Doch die Dinger gibt es, allerdings nur direkt von Subaru.

Ich habe mal eine Frage an alle BiXenonHabenWoller :

Wofür braucht man BiXenon ?

Ich habe mein Auto jetzt 1 Jahr und habe das Fernlicht vielleicht 3-5 mal eingeschaltet gehabt.

Oder fahrt ihr überwiegend über ländliche Gebiete mit schlechter Ausleuchtung ?
Dann kann ich es verstehen das man besseres Fernlicht haben möchte ... gut ich fahr überwiegend AB und Stadt da fällt das nicht so auf

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 2. September 2012, 16:06

@ Tino

Danke für die Info zum Xenon.

Ich glaube jetzt hbe ich es kapiert: der Benziner basiert auf dem Active und der Diesel auf dem Comfort. Somit ist der Diesel von der Ausstattung absolute Sahne.



Gruß
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex72« (2. September 2012, 16:26)


Dampfmax

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 20. März 2011

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 2. September 2012, 17:25

@ Tino

Danke für Deinen Bericht und den Vergleich.
Er bestätigt meinen Eindruck!

Leider hat meiner (Bj. 2010) noch nicht das überarbeitete Fahrwerk.
Das soll sich ja sehr deutlich bemerkbar machen.
Das Türgeräusch erinnert mich immer an einen "Wartburg" aus der DDR-Produktion! :D
Mit neuen Lautsprechern wird es aber bald verschwinden.

Gruß-
Ekkehard

Harlekin256

Fortgeschrittener

  • »Harlekin256« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: 01458 Ottendorf-Okrilla

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 2. September 2012, 20:25


Scheibentönung (foliatec midnight reflex dark), leider gibt es ja von climair nicht diese praktischen Einsätze für die Scheiben im Forester, oder doch?)

Hallo

Doch die Dinger gibt es, allerdings nur direkt von Subaru.

Ich habe mal eine Frage an alle BiXenonHabenWoller :

Wofür braucht man BiXenon ?

Ich habe mein Auto jetzt 1 Jahr und habe das Fernlicht vielleicht 3-5 mal eingeschaltet gehabt.

Oder fahrt ihr überwiegend über ländliche Gebiete mit schlechter Ausleuchtung ?
Dann kann ich es verstehen das man besseres Fernlicht haben möchte ... gut ich fahr überwiegend AB und Stadt da fällt das nicht so auf
BiXenon hat (zumindest die Versionen, die ich von VW/Audi/BMW kenne) eine gewaltig bessere Ausleuchtung als die Halogen Version. Wer einmal bei stockdunkler Nach BiXenon "abgefeuert" hat, weiß wovon ich spreche. Es ist natürlich kein MUSS, aber der Sicherheitsaspekt ist nicht zu unterschätzen. Mal sehen, wie das Fernlicht beim Forester ist. Das Xenonlicht ist schonmal ganz passabel... etwas fleckig aber trotzdem gut.

Vom Fahrwerk des Subaru kann ich momentan nur Gutes berichten. Der Forester fährt sich erstaunlich agil. Meiner Meinung nach wesentlich handlicher als der Tiguan.

Kurze Frage, was würdet Ihr einem Forester noch so an Zubehör gönnen? Hat jemand die Bosch Parksensoren verbaut? Ich überlege, ob ich den Schalter vom Skoda Superb einbauen lasse, der sieht schön dezent aus. (http://www.passatplus.de/umbauteile/schalter/schalter2.htm)

Ach ja, was mich etwas irritiert ist der Regensensor. Ich hätte vor dem Einbau besser die Werkstatt fragen sollen, aber... nun der Sensor ist eingebaut, ich dachte, dass er auf die Intervallschaltung des Scheibenwischerhebels "geschalten" wird, so dass man quasi mit der Intervallempfindlichkeit die Sensorempfindlichkeit regeln kann. Aber es scheint so zu sein, dass der Regensensor mit einem versteckt eingebauten separaten Schalter (!) aktiviert wird und die Scheibenwischer dann selbst bei Hebelstellung "off" bei Regen wischen. Das ist m.E. irgendwie unausgegoren und total :frown: . Da hätte ich mir das wohl auch sparen können, aber vielleicht gewöhnt man sich auch dran. Witzig finde ich, dass der Sensor mehrere rot beleuchtete LED´s hat, die bei aktiviertem Sensor nach außen leuchten.

vg, Tino
If a Subaru can´t do it, don´t try it with another car... !

alex72

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 2. September 2012, 22:07

Es gibt zwar kaum ein übersichtlicheres Auto als einen Forester, aber die Parksensoren können trotzdem sinnvoll sein.
In der Preisliste werden sie als Händlernachrüstung angeboten.

Gruß
Alex

Ähnliche Themen