Du bist nicht angemeldet.

midengined

Fortgeschrittener

  • »midengined« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 21:00

Möglichkeiten zur Gewichtsreduzierung GT/WRX/STI

Starte hier mal eine Gewichtsliste für den Impreza 99/00 hab ein paar Sachen ausgebaut :

Originalbatterie: 14.4 kg
Braille Racebatterie: 5.2 kg (Bilder weiter unten)

Reserverad: 13.3 kg
Wagenheber: 1.9 kg
Werkzeug: 0.6 kg
Klimakompressor: 5.5 kg
Klimaventilator vor Klimakühler: 2.4 kg
Klima Kleinteile: 2.8 kg
Kilmakühler: 2.1 kg
Originalendtopf: 9.9 kg
Original Turbo (TD04) mit Schutzblech: 5.7 kg
Original Benzinpumpe: 0.7 kg

Hab also 38 kg gesparrt. Klima ausbauen lohnt sich meiner Meinung nach gar nicht, grad mal 13 kg. Muss jedoch sagen das noch der Verdampfer drin ist, der wird auch noch ausgebaut.

Könnt ihr die Liste erweitern? Ist praktisch für Gewichtsfetischisten.

Hier noch Bilder meiner Braille Batterie :


Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 21:15

http://www.bluewrx.ch.vu/

unter tipps nachgucken, ungefähr -148 bis -178 kg möglich

turbopussy

Schinder

Beiträge: 1 972

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Graubündaaa!!!!

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2006, 01:34

Zitat

Original von torquemada
http://www.bluewrx.ch.vu/

unter tipps nachgucken, ungefähr -148 bis -178 kg möglich


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Da hat sich jemand die Mühe gemacht und cirpowers Beitrag aus dem alten Forum abgetippt :hmm: :D


Ohne Quellenangabe, tststs... :rolleyes: :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beastmaster« (17. Dezember 2006, 14:52)


Shadow

Meister

Beiträge: 2 253

Registrierungsdatum: 5. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 15. Dezember 2006, 09:01

Hallo midengined
Find ich eine Klasse Idee. Danke für die Liste :]
Kannst Du etwas über die Bezugsadresse der Batterie sagen?

@Rooney: Du musst die Batterie in der Summe berücksichtigen, nicht den Turbo oder die Benzinpumpe ;):D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shadow« (15. Dezember 2006, 09:02)


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 607

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Dezember 2006, 13:09

RE: Gewichtsliste Impreza MY99/00, Leichte Racebatterie

Zitat

Original von Rooney

Zitat

Original Turbo (TD04) mit Schutzblech: 5.7 kg


Fährst du jetzt ohne Turbo? ;)

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Sieht wohl so aus. Ausserdem fährt er ohne Endtopf und Benzinpumpe. :nixwieweg:
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beastmaster« (17. Dezember 2006, 14:54)


6

Freitag, 15. Dezember 2006, 13:35

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Hybrid odrrr? :D :nixwieweg:

midengined

Fortgeschrittener

  • »midengined« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:13

Zitat

Original von Shadow
Hallo midengined
Find ich eine Klasse Idee. Danke für die Liste :]
Kannst Du etwas über die Bezugsadresse der Batterie sagen?

@Rooney: Du musst die Batterie in der Summe berücksichtigen, nicht den Turbo oder die Benzinpumpe ;):D


www.brailleauto.com

Ich hab die leichteste genommen, es heistt die sei nicht für den Winter gedacht. Aber hatte noch keine Probleme und kenne jemand der ist damit ohne probleme durch den Winter gekommen.

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 15. Dezember 2006, 18:59

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Und was ist wenn Fahrer A 90 kg ist und Fahrer B 65kg ?

dann muss fahrer A ja seinen Motor ausbauen...oder wochenlang nichts essen, dass er mithalten kann :crazy:




machen die 30 kg, welche ihr da ausbaut so viel aus ?? merkt ihr das oder ists fürs gewissen ? :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beastmaster« (17. Dezember 2006, 14:56)


STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 15. Dezember 2006, 19:06

Man könnte es ja auch so aufbauen, dass man sich einfach die Mühe macht, die Teile nur wiegt und deren Gewicht hier postet.

Baut dann Jemand einen VF XX aus und einen TD XX ein, so kann es sich selber ausrechen (denke ich zumindest), ob er nun Gewicht herausgenommen oder dazugepackt hat.

Ich fände es jedenfalls toll, wenn wir so einen immer größer werdende Liste hätten.

Helmut

Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Aus den tiefen des Potts

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 15. Dezember 2006, 19:47

Wie ist denn vorne die Gewichtsverteilung beim GT? Ist er auf der Fahrerseite schwerer im Originalzustand?

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. Dezember 2006, 19:53

Möchte einfach mal behaupten, dass alle Linksgesteuerten Impreza`s auf der linken Seite schwerer sind.

Helmut

STImulation

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 10. November 2004

Wohnort: Bern

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 15. Dezember 2006, 20:07

Find ich klassen Beitrag!!! Danke für die Mühe midengined

Hast du Leistungsangaben der Batterie? Kälteprüfstrom und Kapazität...?

Bin auch so ein Leichtbaufreak aber ich frage mich... Wir nehmen ja Gewicht raus...logisch.... das meiste ist aber auf der Hinterachse Ruhend was Interior ist... Aber wenn wir jetzt die Hinterachse noch leichter machen, als sie onehin schon ist tragen wir zusätzlich dazu bei das unsere Scoobys Untersteuern, da das meiste Gewicht auf der Vorderachse Liegt und die Masse daher durch die Zentrifugal kraft nach aussen möchte... Daher...

Stichwort Kurvenstabis.... könnte man das ganze egalisieren, indem man nur der HA Kurvenstabi verstärkt? Den je härter ein Stabi ist, desto eher hebt sich ja das Kurven innere Rad ab... d.h weniger Bodenhaftung! Sehr gut zu beobachten im Rennsport.
Denn wenn wir beide "verstärken" verringern wir zwar das Wanken, jedoch bleibt die eigenschaft des untersteuerns gleich...odrr?
Hat jemand erfahrung damit??? Währe sehr interessant.

Habe auch noch eine Ergänzung zum Gewicht:

-Sämmtlich Verschi55en verklebte Teermaten = 14kg :prophet:
aber macht es euren Nerven zu liebe nicht...ehrlich ;($

SORRY: Habe grad bemerkt, das die Stabis hier bisschen OT sind... gehörte wohl eher in die Sparte "Fahrwerk". Ist aber eine ableitung der Gewichtsreduzierungswissenschaft :crazy: Nicht böse sein... oder verschieben....
THX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STImulation« (15. Dezember 2006, 20:11)


alex

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 30. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 15. Dezember 2006, 20:22

Hi

mein GT Kombi wiegt im Renneinsatz
1140 Kg. ohne Fahrer
und das mit OMP Käfig ca. 30 Kg.
& Handfeuerlöscher ca. 4 Kg. drin



hier was mir so schnell in den Sinn kommt:
[list]Gelbatterie - 10 Kg
Dachhimmel & Seitenverk. Kombi -6 Kg
Schiebedach -10 Kg
Teermatten -12 Kg
Rückspiegel -1,6 Kg
Felgen Enkei 7,5x15 = 5Kg/Felge Original=8Kg/Felge
Sparcoschale -4Kg gegenüber original Sitz
ohne Beifahrersitz -17,5 Kg
Rückbank Kombi -19,5 Kg Limo ca.-10 Kg
Nebelscheinwerfer -2,5 Kg
Motorabdeckung -2,5 Kg
Carbonhaube bei mir -10 Kg
Beifahrerairbag ca. -4 Kg
Fahrerairbag ca. 2 Kg.
Türverkleidung hinten li&re - 4,4 Kg.
etc.
etc.[/list]

es ist die Summe aller Komponente die
das ganze ausmacht.

Anfangs Saison 2006 dachte ich:
das ist das MAX!!!!!
stimmt nicht es geht noch mehr Gewichtsreduktion.

:tschuess:
alex

Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 15. Dezember 2006, 20:36

http://www.iwsti.com/forums/showthread.php?t=65805

2889,25 lbs = sollten 1310,541 kg sein (STI MY05)

Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Aus den tiefen des Potts

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 15. Dezember 2006, 21:06

Zitat

mein GT Kombi wiegt im Renneinsatz
1140 Kg. ohne Fahrer

Uffa

Lee

Profi

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2005

Wohnort: Großbritanien

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 15. Dezember 2006, 21:56

Zitat

Original von torquemada
http://www.iwsti.com/forums/showthread.php?t=65805

2889,25 lbs = sollten 1310,541 kg sein (STI MY05)


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Lightweight :s_lol: :popkorn:
Prodrive P1 #0638/1000
Prodrive P1 #0790/1000

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lee« (15. Dezember 2006, 21:57)


Mäcky

SC+ Mitglied

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2001

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 16. Dezember 2006, 02:59

Hallo

Je nachdem wie ich über Wheinachten dazu komme kann ich eventuell auch das gewicht er leeren GT Karosse wiegen.

1140 Kilo istr schon mal nicht schlecht aber ich denke da gehen noch ca 50 kilo raus.

silver

Erleuchteter

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 16. Dezember 2006, 07:48

ich glaube andy forrest's STi V5 wiegt noch ca. 1000 kg.. :) (wenn ich mich richtig erinnere..)
der hat u.a. plexiglasscheiben, keine gummidichtungen mehr an den scheiben, nen Sitz aus Aluminium und einige Karrosserieteile im Motorraum rausgeschnitten..

pleeserjung

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 25. März 2003

Wohnort: Königswinter

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 16. Dezember 2006, 08:23

Da lob ich mir doch ´nen GT der von Werk aus keine Airbags und keine Klima besitzt..... :D Rückbank und Beifahrersitz sind ja auch in 20min ausgebaut, bevors auf die Strecke geht.

Et jrüüßt de pleeserjung
Gerade Kurven gibt es nicht!

midengined

Fortgeschrittener

  • »midengined« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 3. Januar 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. Dezember 2006, 11:32

Ich denke wenn man die Liste weiterführt sollte man schon solche Werte nehmen die auch gewägt wurden. Und nicht Werte von wegen ich habe gehört und Kollege hat gesagt , etc.

Etwa so wie hier : http://www.mr-2.com/English/weightlist/1/default.htm

Nicht das ich hier sagen will das eure Angaben ungenau sind, ich sollte einfach wissen ob die Werte wirklich genau sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beastmaster« (17. Dezember 2006, 14:59)